Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit Witz und Herz: „Ermi-Oma“Markus Hirtler sammelt für Menschen in Not

Seit vielen Jahren bringt Markus Hirtler als „Ermi-Oma“ sein Publikum zum Lachen und setzt sich – mit Tausenden Euros, die er im Zuge seiner Programme sammelt – für Hilfsbedürftige ein.

© Christopher Mavric
 

Mit der "Ermi-Oma" hat der steirische Kabarettist Markus Hirtler vor 15 Jahren eine Kunstfigur geschaffen, die sich mit Witz und Herz für Menschen einsetzt, die in unserer Gesellschaft nur wenig Gehör finden. In seinen Kabaretts bringt er als rüstige Altenheimbewohnerin Menschen zum Lachen und zum Nachdenken - und nutzt seine Auftritte auch, um Gutes zu tun.

Für den umtriebigen steirischen Kabarettisten ein Einsatz aus vollstem Herzen: „Existenzbedrohende Lebenskrisen können jeden treffen. Uns geht’s gut! Wir haben ein Dach über dem Kopf, genug zu essen und eine Arbeit, die uns Freude macht. Darum verwenden wir einen Teil unseres Einkommens, um Menschen in Not zu helfen. Man kann über Not reden, doch helfen hilft!“

Auch mit seinem aktuellen Programm „24 Stunden Pflege(n)“ unterstützt Markus Hirtler Menschen, die sich in einer akuten Notsituation befinden, die Spenden kommen unter anderem „Steirer helfen Steirern“ zugute.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren