AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirerin des TagesAn der Spitze von 3000 Hochschulexperten

Mit ganz Europa vernetzt: Sabine Pendl von der Uni Graz wurde als erste Österreicherin Präsidentin des europäischen Uni-Netzwerkes EAIE.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Sabine Pendl ist schon aus familiären Gründen kosmopolitisch © EAIE/www.vegeldaniel.com
 

Es ist eine ganz besondere Mission, in der die Grazerin Sabine Pendl seit einigen Wochen unterwegs ist: Als Präsidentin des europaweiten Netzwerkes „European Association for International Education“ steht sie als erste Österreicherin einer Gruppe von rund 3000 Experten vor, die an Europas Hochschulen mit dem Thema Internationalisierung befasst sind. „Es geht beispielsweise um Fragen, wie man einen Lehrplan so aufziehen kann, dass er international attraktiv wird“, erklärt Pendl.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.