Die Sanierung des Daches der Stadtwerke-Hartberg-Halle ist in vollem Gange. Seit Oktober wurden die alten Holzträger durch Stahlkonstruktionen ersetzt und eine 450-kWp-Photovoltaikanlage auf dem neuen Dach errichtet. In einem Stück wurde damals das neue Dach auf die Halle gehoben (wir berichteten). Jetzt neigen sich die Arbeiten langsam dem Ende zu. "Wir sind kurz vor der Fertigstellung", freut sich Manfried Schuller vom Bauamt der Stadtgemeinde.