Mit "Sommerregen"Sängerin Anja Wendzel aus Fürstenfeld im Finale der deutschen Hitwahl

Elf Teilnehmer aus Deutschland und Österreich treten beim Voting zum "Hit des Jahres 2021" des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) an. Mit dabei ist Anja Wendzel aus Fürstenfeld mit ihrem Hit "Sommerregen". Bis zum 14. Jänner kann abgestimmt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Anja Wendzel präsentierte im Juni ihren Hit "Sommerregen" bei Bernhard Brink © kk
 

TV-Moderator Bernhard Brink lässt in seiner MDR-Show bei "Die Schlager des Monats" immer über den "Hit des Monats" abstimmen. Im Juni hieß der Gewinner-Hit des Newcomer-Votings "Sommerregen" und kam von Anja Wendzel. Die Fürstenfelderin tritt nun auch bei der Wahl zum Hit des Jahres an.

Online-Voting

Die Sängerin aus Fürstenfeld kommt ursprünglich aus dem Bereich Musical. Sie stand bereits für die "3 Musketiere" und "Tanz der Vampire" auf der Bühne. Ihre musikalische und tänzerische Leidenschaft entdeckte sie schon sehr früh. Mit sechs Jahren begann sie mit dem Ballettunterricht, wenig später lernte sie Klavier und Gitarre.

Seit 2020 ist sie zudem als Sängerin und Texterin im Schlager unterwegs. Mit ihrer Debütsingle "Sommerregen" landete sie gleich einen Erfolg und gewann das Voting zum "Hit des Monats" im Juni. Sie setzte sich mit 44 Prozent gegen Just Dimi und die Jungs von Zeitflug durch. Jetzt möchte sie ihren Erfolg noch toppen und hofft auf Stimmen bei der Wahl zum "Hit des Jahres 2021".

Gevotet werden kann bis kommenden Freitag, 14. Jänner online hier.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!