Oststeiermark und WeizWKO-Vertreter fordern Ausbau der Bahnverbindungen

In einer gemeinsamen Pressekonferenz der beiden WKO Regionalstellen Hartberg-Fürstenfeld und Weiz wurde Montagvormittag eine „Resolution der Wirtschaft für einen Bahnausbau in der Oststeiermark“ am Bahnhof Fürstenfeld der Öffentlichkeit vorgestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christian Sommerbauer, Andreas Schlemmer, Bernhard Stranzl, Herbert Spitzer und Simone Pfeiffer © Gerald Hirt
 

Der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld ist durch die Thermenregion stark touristisch geprägt. „Um weiterhin für Gäste attraktiv zu bleiben, ist eine Anpassung an ein modernes und klimaschonendes Fahrverhalten notwendig. Die Bahn wird im Personenverkehr der Zukunft eine wichtige Rolle spielen“, berichtete Herbert Spitzer, Regionalstellenobmann der Wirtschaftskammer (WKO) Hartberg-Fürstenfeld, der sich auch gegen eine Schließung der Bahnstrecke Hartberg-Fürstenfeld aussprach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!