Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarDer Storch bringt die Kinder

Viele Storchenpaare brüten noch in Hartberg-Fürstenfeld. Aber: Das Nahrungsangebot schwindet und der Tierschutz braucht neue Maßstäbe.

© kk
 

Landwirtschaft und Flächenversiegelung sind für Störche zum Problem geworden. "Das Nahrungsangebot schwindet und der Bruterfolg der Tiere verringert sich", erklärt Vogelkundler Otto Samwald. Obwohl der Storchenbestand im Bezirk noch relativ hoch ist, gibt es Grund zur Sorge.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren