Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wirtschaftsgebäude in VollbrandGroßbrand auf Bauernhof in steirisch-niederösterreichischem Grenzgebiet

Fast 200 Feuerwehrleute standen in der Nacht auf Samstag in Zöbern im Einsatz: Ein Wirtschaftsgebäude brannte nieder, das Wohnhaus nebenan konnte gerettet werden. Es war nicht der einzige Brand dieser Art in den letzten Tagen.

Die Flammen schlugen bereits meterhoch in den Himmel und drohten auf das eng angebaute Wohnhaus überzugreifen © Einsatzdoku/Lechner
 

In der Nacht auf Samstag sind gegen halb vier Uhr früh dutzende Meldungen sowohl beim Feuerwehrnotruf im Bezirk Neunkirchen als auch in der steirischen Alarmzentrale eingegangen: Gemeldet wurde ein Brand in Stübegg (Gemeinde Zöbern), knapp an der steirischen Grenze. Der hell erleuchtete Himmel war kilometerweit zu sehen - es war klar, dass es sich um einen großen Brand handeln musste.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren