Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach ÜberlastungLage in oststeirischen Wintersportgebieten entspannt sich wieder

Zahlreiche Wintersportler sorgten im Hartberger Oberland für volle Parkplätze. Über die Mittagsstunden waren die Zufahrten zu den Wintersportgebieten in Wenigzell, St. Jakob im Walde und am Hochwechsel gesperrt.

© Nidia Patz
 

Zahlreiche Wintersportler und Familien sorgten im Hartberger Oberland für ausgelastete Parkplätze. Mittlerweile hat sich laut den Betreibern die Lage entspannt und die Zufahrten sind wieder offen. Laut der Polizei waren die Parkplätze der Skigebiete Wenigzell und St. Jakob im Walde sowie jene des Langlaufzentrums St. Jakob im Walde und der Langlaufloipe Hochwechsel an der Rabl-Kreuz-Hütte voll.

Kommentare (1)
Kommentieren
Mihare
2
7
Lesenswert?

Auch Hebalm meiden ...

Um 12:30 Uhr gab es keinen Parkplatz bei der Loipe mehr