Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

200.000 Euro Hartberger Corona-Hilfspaket stößt auf Kritik

In einem über­par­tei­li­chen Schul­ter­schluss wer­den in Hartberg 200.000 Euro für Be­trie­be und die In­nen­stadt lo­cker ge­macht. Das Hilfspaket stößt auf Kritik der neuen Bürgerliste: "Wurde in dieser Form nicht vereinbart."

20 Jahre Roth
Nicht alle Parteien wollen dem Hilfspaket den roten Teppich auslegen © Harald Hofer
 

Die Stadt Hart­berg hat sich dazu ent­schlos­sen, den von der Coronakrise ge­beu­tel­ten In­nen­stadt­be­trie­ben mit einem Hilfs­pa­ket unter die Arme zu grei­fen. Kon­kret wer­den 200.000 Euro in die Hand ge­nom­men.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.