Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronavirusBezirkshauptmann hält weitere Maßnahmen in der Region für möglich

Der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld weist die zweitmeisten Corona-Infektionen der Steiermark auf. Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer kündigt weitere Maßnahmen an. Dass eine Quarantäne angedacht sei, dementiert er.

Neue Sicherheitsmasznahmen in der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fuerstenfeld
Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer © Harald Hofer
 

Als eine der ersten Regionen der Steiermark war der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld vom Coronavirus betroffen. Nach zwei Infektionen im Personal wurde beispielsweise das LKH Hartberg bereits am 9. März teilweise und am 13. März komplett geschlossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.