AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hilfeleistungen im BezirkVon Zustellservice über Info-Hotline bis hin zu persönlicher Beratung

In nahezu allen Gemeinden in Hartberg-Fürstenfeld gibt es Initiativen, um den Bürgern in der Krise zu helfen. Zusätzlich bieten Beratungsstellen weiterhin ihre Dienste an. Hier gibt es gesammelt Informationen und Kontaktdaten.

Hamsterkaeufe Klagenfurt
Etliche Ehrenamtliche helfen mit Einkäufen älteren Personen © KLZ/WEICHSELBRAUN
 

Die Maßnahmen gegen das Coronavirus haben tiefe Einschnitte in das eigene Leben zur Folge. Besonders davon betroffen ist die ältere Generation. Daher ist Zusammenhalt in den Gemeinden gefragt. In nahezu allen Orten im Bezirk gibt es Initiativen, um vor allem ältere und hilfsbedürftige Menschen versorgen zu können.

Die Regionalredaktion Hartberg hat eine Liste der Hilfestellungen – angefangen bei Essens- und Medikamentenzustelldiensten bis hin zu Info-Hotlines der Gemeinden – zusammengetragen. Alle Angaben ohne Gewähr!

Gemeindeübergreifende Hilfe

Darüber hinaus bieten auch weiterhin die Beratungsstellen und Einrichtungen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, wie das Institut für Familienberatung und die Frauen- und Mädchenberatung, ihre Dienste an, in erster Linie jedoch ausschließlich telefonisch. Mehr Infos gibt es hier:

Kontaktdaten Beratungsstellen im Bezirk

FAMILIENBERATUNG:

  • Institut für Familienberatung für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: Rotkreuzplatz 2. Telefonische Einzel-, Paar-, Familien-, Rechts- und Erziehungsberatung von Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr unter Tel. 0676-87 42 26 03.

FRAUENBERATUNG:

  • Für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: Frauen- und Mädchenberatung Hartberg. Rotkreuzplatz 1. Telefonische Beratung unter Tel. (03332) 628 62 von Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr sowie zusätzlich am Dienstag von 15 bis 17 Uhr, am Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 10 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung; E-Mail: office@frauenberatunghartberg.org
  • Für Oberwart: Tel. (03352) 33 855; E-Mail: info@frauenberatung-oberwart.at; nur telefonische Beratung bis 14. April von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.
  • Für Güssing: Tel. (03322) 43 001; E-Mail: info@frauenberatung-guessing.at; nur telefonische Beratung bis 14. April von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.
  • Frauenberufszentrum Oberwart: Tel. (03352) 20 510; E-Mail: fbz@frauenberatung-oberwart.at; nur telefonische Beratung bis 14. April von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

MÄNNERBERATUNG:

  • Männerberatung für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: Rotkreuzplatz 1. Telefonische Beratung von Montag bis Mittwoch von 10 bis 12 Uhr sowie am Dienstag und Donnerstag Rechtsberatung von 16 bis 18 Uhr unter Tel. (0316) 83 14 14.

Das Hilfetelefon der Psychosozialen Dienste Steiermark

Die Psychosozialen Dienste Steiermark bieten zudem in der Corona-Krise ein Hilfetelefon an. Jeder, dem es psychisch schlecht geht oder der Fragen hat und an die richtige Stelle weiterverbunden werden möchte, kann sich melden.

PSD-Hilfetelefon: Tel. (0316) 81 31 81 4444, oder online per E-Mail: psd.hilfe@hilfswerk-steiermark.at. Wann? Von Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr (ausgenommen Feiertage)

In psychischen Ausnahmesituationen und für Notfälle außerhalb der Telefonzeiten können sich Betroffene dorthin wenden: LKH Graz II (Tel. 0316/2191) oder Universitätsklinik für Psychiatrie Tel. 0316/385 13616).

Übersicht Gemeinden

 

Bad Blumau

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03383) 22 06 und Tel. (03383) 30060. Essenszustellung Tel. 0664-39 78 70 8 und Tel. 0664-46 17 05 4.

Bad Loipersdorf

Gemeinde: Tel. (03382) 82 25.

Bad Waltersdorf

In Bad Waltersdorf hat die Marktgemeinde ebenfalls ein Service eingerichtet. Wer Hilfe benötigt, kann sich an die Nummern Tel. (0 33 33) 23 21-400 oder Tel. 0664-22 32 635 wenden.

Buch-St. Magdalena

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03332) 81 69 und
Tel. (03332) 81 00.

Burgau

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03383) 23 25.

Dechantskirchen

Gemeinde: Tel. (03339) 22 40 8.

Ebersdorf

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03333) 23 41 und Tel. (03333) 28 22 2.

Feistritztal

Medikamentenbestellung Tel. 0664-99 53 89 30. Lebensmittelbestellung bei den Kaufhäusern möglich. Gemeinde: Tel. (03113) 88 66.

Fürstenfeld

Unter dem Titel "Wir gehen auf Distanz und helfen direkt" setzt die Stadt Fürstenfeld unter anderem auf die Ehrenamtlichen-Inititative „Fürstenfreunde“. Helferinnen und Helfer besorgen dabei für ältere Stadtbewohner, die derzeit nicht außer Haus gehen sollen, Lebensmittel, Medikamente und Güter des täglichen Bedarfs.

Die Einkäufe werden vor der Tür abgestellt. Die Stadtgemeinde Fürstenfeld hat unter Tel. 0664-25 33 38 2 eine Hotline eingerichtet.

Corona-Hotline der Gemeinde Tel. (03382) 52 40 1-17. Info-Adresse für gehörlose Bürger: corona@fuerstenfeld.gv.at.

Friedberg

Gemeinde: Tel. (03339) 25 11 0

Grafendorf

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. 0664-48 06 14 6. Gemeinde: Tel. (03338) 22 62.

Großwilfersdorf

Gemeinde: Tel. (03385) 30 1.

Großsteinbach

Gemeinde: Tel. (03386) 8208.

Das Team der örtlichen Bücherei bietet einen Lieferservice an. Einmal in der Woche (voraussichtlich jeweils Donnerstagnachmittag) werden Bücher zugestellt. Bürger der Gemeinde Großsteinbach, die das Service nutzen möchten, können eine Nachricht an Tel. 0664-4350401 schreiben. Online können Interessierte vorab nach dem passenden Buch suchen. Soll es kein bestimmtes Buch sein, kann auch nur das Genre (Krimi etc.) angegeben werden.

Greinbach

Gemeinde: Tel. (03332) 62 85 1.

Hartberg

Auch Hartberg hat ein Unterstützungsangebot ins Leben gerufen. Es wird ein Einkaufs- und Zustelldienst für Lebensmittel und Medikamente angeboten. Erreichbar ist das Service unter den Nummern Tel. 0664-86 46 752 oder direkt bei der Stadtgemeinde Tel. (0 33 32) 603-0.

Hartberg Umgebung

Gemeinde: Tel. (03332) 62 84 9.

Hartl

Die Gemeinde Hartl hat für die Versorgung von Personen, die nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, mit Betrieben vereinbart, dass eine telefonische Bestellung, die jeweils bis Mittwoch um 18 Uhr beim Betrieb eingeht, am Donnerstag zugestellt wird.

Folgende Betriebe sind für Bestellungen erreichbar:

Apotheke Kaindorf: Tel. (03334) 30444, E-Mail: office@apotheke-kaindorf.at
Kaufhaus Rodler: Tel. (03334) 2291, E-Mail: office@rodler-markt.at
Kaufhaus Scheiblhofer: Tel. (03334) 4114, E-Mail: office@kaindorfdruck.at
Spar-Markt Peheim: Tel. (03334) 41830, E-Mail: monika.peheim@sparmarkt.at
Bäckerei Gotthardt: Tel. (03334) 2271, E-Mail: office@gotthardt.at
Brotbar Schirnhofer: Tel. (03334) 2312, E-Mail: brotbar@aon.at
Hartler Marktplatz: Tel. 0664-13 80 800, E-Mail: bauernladen@frutura.com

Direktzustellung:
Egglers's  Kulinarium, Großhartmannsdorf: Tel. (03386) 8555 (Zustellung von Lebensmitteln für die ehem. Gem.  Großhart und Hartl am  Mittwoch u. Freitag, Bestellung jeweils am Vortag bis 18.00  Uhr)
Taucher Stefan, Großhart: Tel. 0664-750 30 174 (Zustellung von Fleisch und Wurstwaren in der gesamten Gemeinde)
Unimarkt Sebersdorf: Tel. (03333) 31098 (Zustellung von Lebensmitteln für die ehem. Gemeinde Großhart am Mittwoch und Freitag, Bestellung jeweils am Vortag bis 18 Uhr)

Das Gemeindeamt Hartl ist telefonisch unter Tel. (03334) 25 22 und per E-Mail an gde@hartl.gv.at von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Dienstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr erreichbar sein. Außerhalb des Journaldienstes ist die Gemeinde unter Tel. 0664-113 68 62 (Bgm. Grassl), 0664-261 57 96 (VBgm. Radl) oder 0664-503 56 69 (GK. Peheim) erreichbar. Die Bürgerservicestellen Großhart und Tiefenbach bleiben vorerst geschlossen.

Ilz

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03385) 37 70 und Tel. 0664-75 06 26 25. Telefonische Lebensmittelbestellungen bei Kaufhäusern und Fleischerei Turza möglich.

Kaindorf

Die Gemeinde Kaindorf hat für die Versorgung von Personen, die nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, mit Betrieben vereinbart, dass eine telefonische Bestellung, die jeweils bis Mittwoch um 18 Uhr beim Betrieb eingeht, am Donnerstag durch die Gemeinde zugestellt wird.

Folgende Betriebe sind für Bestellungen erreichbar:

Apotheke Kaindorf: Tel. (03334) 30444, E-Mail: office@apotheke-kaindorf.at
Kaufhaus Rodler: Tel. (03334) 2291, E-Mail: office@rodler-markt.at oder www.rodler-markt.at
Kaufhaus Scheiblhofer: Tel. (03334) 4114, E-Mail: office@kaindorfdruck.at
Spar-Markt Peheim: Tel. (03334) 41830, E-Mail: monika.peheim@sparmarkt.at
Bäckerei Gotthardt: Tel. (03334) 2271, E-Mail: office@gotthardt.at
Brotbar Schirnhofer: Tel. (03334) 2312, E-Mail: brotbar@aon.at
Selbstvermarkter Posch: Tel. (03334) 2677, E-Mail: posch@bestes-vom-bauern.at

An dem Service des Kaufhauses Rodler beteiligen sich auch Karin und Ewald Ammerer von der Buchhandlung Bücherplatzl. Sie bieten an, Einkäufe für ältere Menschen im Supermarkt Rodler zu übernehmen - neben Lebensmitteln können auch Bücher bestellt werden. Die Kontaktnummer lautet Tel. 0664-38 31 54 9 (Karin Ammerer).

Die Caritas bietet in Kooperation mit der Marktgemeinde Kaindorf ein "mobile Sozialberatung". Am Telefon nehmen sich Maria Loidl und Bettina König von der Caritas Zeit für Ihre Anliegen und Sorgen in Zeiten von Corona. Loidl bietet unter Tel. 0676-874 28 912 insbesondere unterstützende Gespräche für alle, die die aktuelle Situation bedrückt. Der Fokus von Bettina König, erreichbar unter Tel. 0650-540 33 24, liegt auf der Unterstützung durch die Ehrenamtsbörse "Helfende Hände".

Das Gemeindeamt Kaindorf ist telefonisch unter Tel. (03334) 2208 und per E‐Mail gde@kaindorf.gv.at von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr erreichbar sein.

Lafnitz

Gemeinde: Tel. (03383) 23 07.

Neudau

Gemeinde: Tel. (033 83) 22 25.

Ottendorf/Rittschein

Lebensmittelbestellungen bei Kaufhäusern möglich. Medikamentenbestellungen Tel. (03114) 20 84 4 (Ordindation Dr. Ernst). Gemeinde: Tel. (03114) 25 07.

Pinggau

Einkaufs- und Zustelldienst: Tel. (03339) 25 15 2.

Pöllau

Gemeinsam mit der Gemeinde Pöllauberg, der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau, der Privatstiftung der Pöllauer Sparkasse und dem "Blick ins Pöllauer Tal" wurden eine eigene Informationsplattform, ein Newsletter und aktuelle SMS-Benachrichtigungen organisiert. Zudem soll es bald eine App für das Pöllauer Tal geben, die über aktuelle Entwicklungen in Zusammenhang mit Corona berichtet. Wir haben alle Informationen zu dem Projekt in einem Artikel zusammengetragen.

Besonders hilfsbedürftigen Personen ohne familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe stehen für dringend notwendige Besorgungen – Lebensmittel oder Medikamente – folgende Personen in der Marktgemeinde Pöllau ehrenamtlich zur Verfügung:
Allmer Herbert Tel. 0664-2413656
Berger Johann Tel. 0664-3083517
Buchegger Gabi Tel. 0664-3252443
Eckle Michael Tel. 0677-61125433
Faist Christian Tel. 0676-4950414
Fischer Christa u. Hans Tel. 0664-4314724
Friedmann Elisabeth Tel. 0650-6360422
Gruber Renate Tel. 0664-5060389
Hofmann Klaus August Tel. 0660-3861998
Kornteil Fritz Tel. 0664-2644028
Lembäcker Walter Tel. 0664-2200096
Ninaus Felix Tel. 0699-10361660
Ninaus Michaela Tel. 0699-81127855 und Tel. 0699-14200051
Paar Veronika Tel. 0664-4307806
Picha Heidrun Tel. 0650-5845400
Polzhofer Verena Tel. 0680-2223014
Retter Julia Tel. 0664-5514445
Ritter Birgit Tel. 0664-1009575 und Tel. 03335/2303
Saurer Jürgen Tel. 0664-9742934
Stalzer Heidi Tel. 0664-4433924
Stranzl Andreas Tel. 0664-4305330
Weitzer Petra Tel. 0664-4120094
 
Zustellung regionaler Lebensmittel
Faist Christian Tel. 0676-4950414
Kröpfl Jürgen Tel. 0664-1345528

Weiters steht der Fahrdient „mobil50plus“ für derartige Zustellungen zur Verfügung. Derzeit findet jedoch kein Personenbeförderungsdienst statt: Tel. 0664-3447650
 
Gastronomiebetriebe, die auskochen (Essen wird zugestellt)
Restaurant Haider Tel. 0664-4521403 und Tel. (03335) 2353
Gasthof Ritter Tel. 0664-1009575 und Tel. (03335) 2303
Schlosswirt Schmitz Tel. 0664-88198717
Gasthof Stelzer-Hubmann Tel. 0664-5224098 und Tel. (03335) 2267

Gesammelte Infos zu Einkaufs- und Zustelldiensten unter Tel. (03335) 20 38 und auf www.marktgemeinde-poellau.at.

Pöllauberg

Gemeinsam mit der Gemeinde Pöllau, der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau, der Privatstiftung der Pöllauer Sparkasse und dem "Blick ins Pöllauer Tal" wurden eine eigene Informationsplattform, ein Newsletter und aktuelle SMS-Benachrichtigungen organisiert. Zudem soll es bald eine App für das Pöllauer Tal geben, die über aktuelle Entwicklungen in Zusammenhang mit Corona berichtet. Wir haben alle Informationen zu dem Projekt in einem Artikel zusammengetragen.

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03335) 24 08.

Weiters steht der Fahrdient „mobil50plus“ für derartige Zustellungen zur Verfügung. Derzeit findet jedoch kein Personenbeförderungsdienst statt: Tel. 0664-3447650

Rohr bei Hartberg

Gemeinde: Tel. (03332) 82 15.

Rohrbach/Lafnitz

Gemeinde: Tel. (03383) 23 12.

Schäffern

Einkaufs- und Zustelldienst Bestellung bei Kaufhaus Sientschnig Tel. 0664-89 44 04 6 und Ordination Dr. Fast Tel. (03339) 74 50, Auslieferung durch die Gemeinde Tel. (03339) 70 70.

Söchau

Gemeinde: Tel. (03387) 22 61. Einkaufszustellung: Tel. (0´3387) 23 60.

St. Jakob/Walde

Gemeinde: Tel. (03336) 82 12.

St. Johann/Haide

Einkaufs- und Zustelldienst: Tel. (03332) 62 88 2.

St. Lorenzen/Wechsel

Zustelldienst von Medikamenten durch die Gemeinde Tel. (03331) 31 00, Bestellung bei der Apotheke Tel. (03331) 25 25.

Stubenberg

Essenszustellung Tel. (01376) 80 50 (Kaufhaus Kogler) und Tel. (03176) 88 43 (Greißlerei Götzl). Gemeinde: Tel. (03176) 88 22.

Vorau

Hotline der Gemeinde (auch Wochenende): Tel. (03337) 22 28-307.

Die Lebensmittel- und Medikamentenzustellung wird durch die Marktgemeinde Vorau mit Freiwilligen der Landjugend, der
Katholischen Jugend, des TUS Vorau und durch Privatpersonen organisiert. Ansprechpersonen dafür sind die Lebensmittelgeschäfte (Spar, Adeg) sowie die Augustinus-Apotheke.

Rotes Kreuz, mobile Pflege & Betreuung: Tel. 0664-112 84 86 (11 bis 14 Uhr)

Pflegedrehscheibe Hartberg-Fürstenfeld: Mag. Theresia Gruber, Tel. 0676-8666 0604

Laufende Aktualisierungen sind auf der auf der Gemeindehomepage unter www.vorau.at zu finden.

Waldbach-Mönichwald

Einkaufs- und Zustelldienst Tel. (03336) 44 78.

Wenigzell

Einkaufs- und Zustelldienst für Lebensmittel Tel. (03336) 22 01.

Südburgenland

Die Volkshilfe Burgenland bietet im Südburgenland Besorgungsdienste an. Ziel ist es die Einkäufe und Apothekenfahrten für die älteren Menschen und Risikogruppen zu erledigen, um so die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Hotline für Besorgungsfahrten: Tel. 0676-88 350 888

Wir als Kleine Zeitung wollen ebenfalls eine Plattform für jene bieten, die Hilfe anbieten oder benötigen. Damit sich Hilfesuchende und Helfer finden können, schicken Sie uns Ihre Initiative an die E-Mail-Adresse: wirstehenzusammen@kleinezeitung.at

 

Kommentare (2)

Kommentieren
Johann1
0
1
Lesenswert?

Mobil50plus

In Pöllau kein Personenverkehr und in Pöllauberg fährt man mit Personen, das ist nicht gerecht oder ist dort ein Fehler unterlaufen, immer bei der Wahrheit bleiben, gerade in diesen Zeiten🙈🙈🙈

Antworten
KleineZeitung
0
1
Lesenswert?

Fehler?

Texte können immer wieder von verschiedenen Gesichtspunkten interpretiert werden, weshalb wir diesen nach Ihrem Hinweis nochmals genau auf Richtigkeit überprüft haben. Wir werden uns verstärkt bemühen, künftig Passagen so zu formulieren, dass es nicht mehr so leicht zu Missverständnissen kommen kann.

Antworten