AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Sturmschäden"Sabine" plagt Kaindorf: Linderung ab Mittwoch

Vier Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Kaindorf seit Montag ausrücken, um Bäume zu entfernen, die wegen der aktuellen Sturmschübe auf der Straße stürzten. Nadelbäume sind besonders gefährdet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dienstag Mittag: Ein Baum stürzte in Dienersdorf auf die Gemeindestraße. © FF Kaindorf
 

Der Sturm mit dem schönen Namen Sabine sucht große Teile Europas heim - im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld scheint er es besonders auf Kaindorf abgesehen zu haben: Seit Montag musste die Freiwillige Feuerwehr vier Mal mit Motorkettensäge und Seilwinde ausrücken, um Sturmschäden zu beheben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren