Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AusgesetztJäger rettete drei Kätzchen aus Tonne für tote Tiere

Drei stark geschwächte Kätzchen wurden von einem Jäger in einer Tonne für Tierkörperverwertung entdeckt. Sie dürften dort ausgesetzt worden sein.

Die verwahrlosten Kätzchen werden derzeit aufgepäppelt © Wir fürs Tier Oberwart
 

Einem aufmerksamen Jäger ist es zu verdanken, dass drei verwahrloste Kätzchen gerettet werden konnten. Der Waidmann entsorgte in Wiesfleck (Bezirk Oberwart) Aas in einer Tonne für Tierkörperverwertung, als er ein leises Miauen vernahm.

In dem Behälter entdeckte der Mann schließlich drei, nur wenige Wochen alte, Katzen. Die Tiere waren unterkühlt und stark geschwächt. Der Jäger holte die Vierbeiner aus der Tonne und verständigte den Tierarzt.

Verein bittet um Hinweise

Die Tiere wurden wieder aufgepäppelt und zum Verein "Wir fürs Tier Oberwart" gebracht. Laut der Organisation wurden die Katzen "inmitten toter Tiere" und "voller Blut und völlig verklebt" aufgefunden. Der Verein bittet nun auf Facebook um Hinweise:

 

Kommentare (2)
Kommentieren
vanhelsing
0
11
Lesenswert?

Warum?

Ich versteh das nicht.😢
Wie kann man nur só mit Lebewesen umgehen? Menschen,die so sind,sind mit ihren Mitmenschen auch nicht viel besser. Böses Blut.👎

chatrouge
0
9
Lesenswert?

Tierquäler sind grausame Psychopathen

und sollen als solche endlich bestraft und behandelt werden! Sie sind als solche eine Gefahr für Mensch und Tier.
Eine Änderung der Gesetzte ist höchst überfällig.