Omikron-WelleRuhiger Schulstart, aber explodierende Infektionszahlen im Bezirk Murau

Die Coronazahlen im Bezirk Murau haben sich seit 22. Dezember verzehnfacht und steigen wohl weiter an. Der Schulstart nach den Weihnachtsferien verlief in der Region Obersteiermark West aber trotzdem weitgehend ruhig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© m.mphoto - stock.adobe.com
 

Der massive Anstieg der Corona-Fallzahlen im Bezirk Murau setzt sich weiterhin ungebremst fort. Seit 22. Dezember hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz verzehnfacht und beträgt mittlerweile 619 - das entspricht dem steiermarkweit höchsten Wert (Stand: 10. Jänner, Ages-Daten). Der bisherige Inzidenz-Höchstwert im Bezirk Murau von rund 770 wird voraussichtlich in Kürze von der Omikron-Welle überschritten werden. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.