Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Murtal und MurauRadverkehr im Alltag soll mit neuen Wegen erhöht werden

Ein neues Radverkehrskonzept für die Bezirke Murtal und Murau wurde am 28. April in Judenburg präsentiert. Mit einer besseren Infrastruktur will man mehr Menschen auf das zweirädrige Fahrzeug bringen.

Andreas Braun (Baubezirksleitung Obersteiermark West), die Landtagspräsidentinnen und Regionsvorsitzenden Gabriele Kolar und Manuela Khom, Bibiane Puhl (Geschäftsführung Regionalmanagement Obersteiermark West) © Michaela Egger
 

Das Fahrrad im Alltag benutzen: Eine Umfrage ergab, dass viele Menschen in den Bezirken Murtal und Murau das gerne tun würden, es aber an den passenden Wegen mangelt, um auf zwei Rädern zur Arbeit oder zum Einkaufen zu gelangen. Wünsche der Bürger wurden auch in das neue Radverkehrskonzept für die Region integriert, das am 28. April in Judenburg präsentiert wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren