Die Fahrbahnen sind größtenteils bereits mit einer frischen Asphaltschicht überzogen. Die Lichter in der Unterflurtrasse leuchten schon. Dutzende Verkehrsschilder – nach der Aufregung um die Aufschrift „Frauenmarkt“ laut Asfinag nun fehlerfrei – sind aufgestellt. Es ist kaum noch zu übersehen: Das größte Bauprojekt der Region, der Ausbau der S 36 (Murtal Schnellstraße) von St. Georgen bis nach Unzmarkt, steht unmittelbar vor dem Abschluss.