AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Einsatz mitten in Corona-KriseFeuerwehr konnte Waldbrand in Oberzeiring verhindern

Stark eingeschränkt sind derzeit die Feuerwehren. In Oberzeiring konnten gleich vier Wehren trotzdem einen Böschungsbrand löschen, der bereits auf einen Wald übergegriffen hatte.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein Jungwald stand bereits in Flammen, als die Feuerwehr eintraf © FF Oberzeiring
 

Die Corona-Krise setzt auch den steirischen Feuerwehren zu. Trotz zahlreicher Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen konnten 47 Feuerwehrleute am Freitag (20. März) einen Großbrand in der Gemeinde Pölstal verhindern. Am Nachmittag hatte ein Grundstücksbesitzer einen Holzstapel im Zeiringgraben angezündet. Das Feuer geriet allerdings außer Kontrolle und griff auf eine Böschung über. "Als wir am Einsatzort angekommen sind, standen schon Teile eines Jungwaldes in Brand", berichtet Einsatzleiter Josef Enzinger.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren