Eigentlich wollte der Langenwanger Getränkemarkt Arbesleitner seine Dienstleistung als Postpartner schon Ende November einstellen, auf Bitten von Bürgermeister Rudolf Hofbauer nahm man aber zumindest das  für den Paketversand so wichtige Weihnachtsgeschäft noch mit. Weil aufgeschoben aber nicht aufgehoben ist, war mit 28. Jänner Schluss. Seitdem müssen die Langenwanger in die Mürzzuschlager Filiale oder nach Krieglach ausweichen, wo die Lebenshilfe den Postpartner betreibt. Nun befindet sich Langenwang auf der Suche nach einem neuen Postpartner, die eigentlich schon seit letztem Herbst läuft, bislang aber trotz großen Engagements erfolglos blieb.