Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hospizteam MürztalWie Corona nicht nur das Leben, sondern auch das Sterben beeinflusst

Roswitha Fraiss ist Leiterin des Hospizteams im Mürztal. Gemeinsam mit ihrem 28-köpfigen Team kümmert sie sich ehrenamtlich um Sterbende und deren Angehörige. Ihren Arbeitsalltag hat die Pandemie erschwert, gleichzeitig veränderte Corona den Blickwinkel der Menschen auf den Tod.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Hospizteam Mürztal begleitet Sterbende und deren Angehörige ehrenamtlich © pattilabelle
 

"Corona hat den Blickwinkel auf das Sterben verändert", sagt Roswitha Fraiss, Leiterin des Hospizteams im Mürztal. "Es wurde sehr viel vom Tod gesprochen. Die Angst davor war präsenter." Dabei sei er etwas Normales. "Früher wurden Tote zu Hause aufgebahrt. Wenn man begreift, dass der Tod zum Leben gehört und ein Teil davon ist, ist der Umgang damit ein anderer. Der Tod verliert den Schrecken."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.