Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VoestalpineSpritzen mehrfach verwendet: Aufregung um Corona-Impfung in Böhler-Werk

Eine Ärztin könnte Spritzen im Rahmen der betrieblichen Corona-Impfung mehrfach verwendet haben. Die Betroffenen im steirischen Mürzzuschlag sind besorgt, das zuständige Unternehmen hat eine Überprüfung eingeleitet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/BARBARA GINDL
 

Es ist eine Geschichte, die schon auf den ersten Blick unglaublich erscheint. Im Zuge der betrieblichen Impfungen in einem Mürzzuschlager Böhler-Werk dürfte es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein, die für bis zu 60 betroffene Mitarbeiter gravierende Folgen haben könnten. Im Laufe des Donnerstags machte im Raum Mürzzuschlag die Meldung die Runde, wonach Spritzen womöglich mehrfach verwendet worden sind. Die geimpften Personen müssen daher neben einem HIV- wohl auch einen Hepatitis-Test absolvieren.

Kommentare (29)
Kommentieren
hansi01
1
4
Lesenswert?

Einen Studien Abschluss kann man sich erkaufen

Intelligenz hingegen nicht.

mobile49
2
16
Lesenswert?

manche berichte über medizinische personen sind für

mich einfach nicht fassbar .
ich frage mich , wo haben diese personen studiert und sich habilitiert ?
wo haben sie ihre praktische ausbildung "genossen" ?
wo und wann haben sie ihr gewissen abgegeben ?
oder sind diese personen so psychisch labil (um es etwas verharmlosend auszudrücken) , dann waren sie aber ohnehin nicht mehr im medizinischen dienst einsetzbar
punkt

beneathome
18
7
Lesenswert?

Volles Vertrauen in

die Privatwirtschaft. Diese Vertrauensbereiche in die Privatwirtschaft auszulagern hat fatale Folgen. Der Mensch ist nur mehr Wirtschaftsobjekt. Das kann den Gewerkschaften wurscht sein, solange die Angestellten dort Mitgliedsbeiträge zahlen.

tenke
1
29
Lesenswert?

Na hoffentlich BerufsausübungsVERBOT

wenn sich der Verdacht bestätigt?!

wolf1949
1
57
Lesenswert?

Spritze

Die gleiche Spritze oder Nadel????
Das so etwas ein ArztIn macht, ist mir unbegreiflich…

Leo2307
5
48
Lesenswert?

Spritze oder Nadel

Ich hoffe sie hat die seben Spritzen, aber trotzdem jedes mal eine frische Nadel genommen. Das ist zwar auch nicht in Ordnung, macht aber einen riesen Unterschied.

scaramango
11
75
Lesenswert?

Nicht zu entschuldigen, aber...


... ein "Fehlverhalten" einer Ärztin.

Was "fordert" die FPÖ - Überprüfung ALLER betrieblichen Impfungen ..... Zusammenhang = keiner !!!

Aber Hauptsache Impfgegner, Verschwörungstheoretiker, etc. haben wieder etwas vor zu bringen !

Sicherheitsfachkraft
43
20
Lesenswert?

Ich bin entsetzt von fast ALLEN Rot-Stichlern!

Meine Damen und Herren!

Wir alle haben das Recht grün, oder rot zu kommentieren, aber ich glaube ich werde das Forum verlassen müssen, dann sehr viele Kommentare mit ROT hinterlegen zu wollen, entsagt jedweder Kommunikationsform!
Ich glaube, dass zahlreiche Diskutanten nicht einmal den Zusammenhang und schon gar nicht die Worte verstehen!?!

frogschi
8
11
Lesenswert?

@Sicherheit: Einstellungssache

Ich weiß zwar nicht, auf welche Rotstrichler Sie sich beziehen, doch sehen Sie das Ganze lieber als Feldstudie 😉.
Fallweise kommentiere ich auch recht gerne, doch seit meinen ersten Kommentaren habe ich einfach die Perspektive gewechselt. Dachte ich vorher noch, eine Botschaft verbreiten zu können, sah ich dann ein, dass man diese Möglichkeit eher anders betrachten sollte. So schreibe ich immer wieder einmal gerne Kommentare. Oft auch welche, bei denen ich mir von vornherein viel Rot erwarte. Und ich muss Ihnen sagen, ich glaube die ROTEN sind die Besten. 😄
Wechseln Sie einfach Ihr Ziel und sie werden Spaß haben am Kommentieren.

Ragnar Lodbrok
19
68
Lesenswert?

Kunasek...der kleine Unteroffizier muss

sich bei jeder Flatulenz wichtig machen. Ekelhaft, der stramme Bursch

Eisapfel00
19
16
Lesenswert?

Impfstraße

Also, bei der Impfstraße wo ich meine Impfung bekam hat ein Mitarbeiter die Spritzen Aufgezogen, und der Arzt hat sich dies dann geholt-das alles vor meinen Augen.
Und da soll die Ärztin die Spritzen selbst Aufgezogen haben???

stadtkater
29
15
Lesenswert?

Ein Arzt muss immer

die Spritzen, die er verabreicht, selbst aufziehen! Alles andere ist aus gutem Grund verboten.

Eisapfel00
1
4
Lesenswert?

Stimmt nicht

Wie schon oben-eine eigene Person hat die Spritze aufgezogen. Warum es da Daumen nach unten gibt ist mir ein Rätsel.

9956ebjo
2
6
Lesenswert?

das ist

leider nicht richtig

SoundofThunder
7
53
Lesenswert?

🤔

Wenn ich dran bin schaue ich zu wenn der Arzt eine neue Spritze aus der Schutzversiegelung holt. Keine offene Spritze kommt mir nahe! Unglaublich. Wo hat die ihre Lizenz her? Mexikoplatz?

HPHP
1
17
Lesenswert?

dann werden sie keine Impfung bekommen

denn der Arzt bereitet die Spritzen schon vorher vor.

9956ebjo
0
7
Lesenswert?

In den Impfstrassen

bereiten die Spritzen ein Team in einem eigenen Raum vor. Der impfende Arzt bekommt die vorbereiteten Spritzen.

sauron
6
92
Lesenswert?

Unglaublich

Sollte sich das bewahrheiten, muss diese Ärztin ihre Zulassung verlieren.
Viele Menschen, angefangen vom Pflegepersonal bis zur Schwerindustrie, geben seit über einem Jahr das Beste für den Job und riskieren auch ihre Gesundheit. Und dann so eine "Schlamperei".
Alles Gute den Kollegen in Mürzzuschlag.

laster
9
35
Lesenswert?

mich würde interessieren, was Menschen dazu veranlasst,

auf diesen Kommentar Rot zu drücken? Es wurde extra "sollte sich das bewahrheiten" angemerkt! Also keine Vorverurteilung!

Ich würde mir für alle Betroffenen wünschen, dass die Meldung falsch ist.


sauron
3
67
Lesenswert?

Unglaublich

Mit der Hoffnung, dass sich diese Meldung als unrichtig herausstellt!

Raisa
30
13
Lesenswert?

Keine Vorverurteilung

Wer war dabei?

Baldur1981
2
26
Lesenswert?

lustig

Was für lustige Fragen. Man darf davon ausgehen, dass das nicht unbegründet ist, wenn diese Person nun vom Dienst freigestellt wurde.

Baldur1981
16
103
Lesenswert?

Nur eine mögliche Konsequenz

Es ist ja nur eine Konsequenz denkbar: Wenn sie angestellt ist, fristlos entlassen. Anzeige bei der Staatsanwaltschaft und Ärztekammer, Entzug der Zulassung. Diese Person ist untragbar und eine Schande für die Ärzteschaft, wenn sich das bestätigt.

Baldur1981
20
58
Lesenswert?

rot?

Wer gibt da rot? Kann man wirklich Verständnis für so etwas haben?

Klgfter
40
40
Lesenswert?

was ist das bitte für a ärztin ?

evt politischer background ? 😬😇

Klgfter
9
33
Lesenswert?

nadeln oder spritzen ?

nur damit wir wissen von was wir da reden 😇🤓🤔

 
Kommentare 1-26 von 29