Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue FreibadsaisonBadespaß trifft auf coronabedingte Unsicherheit

Der Sprung ins kalte Nass kann in Bruck schon ab nächster Woche gewagt werden. In St. Barbara will man mit einem neuen Holzspielschiff für Abwechslung sorgen. Bei einigen Betreibern regiert aber die Unsicherheit.

In Bruck kann ab 19. Mai ins Becken gesprungen werden
In Bruck kann ab 19. Mai ins Becken gesprungen werden © Martina Pachernegg
 

Die Temperaturen lassen zwar noch wenig Sommergefühle aufkommen, die Freibadbetreiber der Region rüsten trotzdem für den Start in die Badesaison. Im städtischen Freibad in Bruck wurden in den vergangenen Tagen beispielsweise die Becken gesäubert und befüllt. Auch die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei arbeiten mit vereinten Kräften daran, die Begrünung fit für die neue Saison zu machen. Der Startschuss für hartgesottene Badefans soll am 19. Mai fallen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren