Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewEhrgeiziger Plan für Kapfenberg: "Wollen die grünste Industriestadt sein"

Kapfenbergs neuer Standortmanager Thomas Schaffer-Leitner und SPÖ-Stadtrat Matthäus Bachernegg über das Ansiedeln von Betrieben, Schwerpunkte in der Bildung und die Nachhaltigkeit.

Thomas Schaffer-Leitner (l.) und Matthäus Bachernegg
Thomas Schaffer-Leitner (l.) und Matthäus Bachernegg © Marco Mitterböck
 

Mit dem Spatenstich des neuen Pankl-Werks haben Sie den ersten Höhepunkt in Ihren neuen Funktionen hinter sich gebracht. Wie haben Sie die ersten Wochen erlebt?
Thomas Schaffer-Leitner: Mir ist dieses breite Spektrum an Tätigkeiten für Bürger, Unternehmen und Wirtschaftstreibende aufgefallen. Es geht zum Beispiel um bauliche Anfragen, Neuansiedlungen, Wochenmärkte oder das Zuzugsmanagement. Wir haben viele Termine absolviert, um neue Leute kennenzulernen.
Matthäus Bachernegg: Aus diesen Terminen haben wir sehr viel Positives mitgenommen. Es gibt nicht nur Krise, sondern auch viele Zeichen, die in die richtige Richtung zeigen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.