Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BruckNorske Skog baut Kessel für Reststoff-Verbrennung

Das Unternehmen betont, dass kein Müll, sondern nur klar definierte Reststoffe verbrannt werden. Ende 2021 soll die Anlage in Betrieb gehen.

Die Norske Skog bekommt einen neuen Kessel als Wärmelieferanten
Die Norske Skog bekommt einen neuen Kessel als Wärmelieferanten © Franz Pototschnig
 

Das Edikt für die Umweltverträglichkeitsprüfung wurde am Freitag in der Kleinen Zeitung veröffentlicht: Die Papierfabrik Norske Skog errichtet eine „Reststoffverbrennungsanlage“, die zusätzlich zur bestehenden Verbrennung betrieben werden soll. Besorgte Brucker riefen daraufhin in der Redaktion an: „Die wollen im Siedlungsgebiet eine Müllverbrennung bauen“, so der Tenor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren