AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nachruf Rupert KerschenbauerSein Herz schlug für die Literatur

Der langjährige Obmann des Brucker Literaturkreises starb am 11. Februar im 94. Lebensjahr.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rupert Kerschenbauer starb im 94. Lebensjahr
Rupert Kerschenbauer starb im 94. Lebensjahr © Franz Pototschnig
 

Sein Name ist untrennbar mit der Literaturpflege in der Stadt Bruck – und darüber hinaus – verbunden, sein Herz schlug immer für die Schriftstellerei, nun hat dieses Herz aufgehört zu schlagen. Rupert Kerschenbauer starb am Dienstag im 94. Lebensjahr. Im Jahr 1985 war er Gründungsmitglied und erster Obmann des Brucker Literaturkreises, dem er 25 Jahre lang vorstand. Unter seiner Ägide erschien auch alljährlich der Literatu(h)rturm, ein Magazin, dessen Name eine Anspielung auf den Brucker Uhrturm war. Für diese Anthologien konnte er nicht nur bekannte und noch unbekannte Autorinnen und Autoren gewinnen, auch zahlreiche bildende Künstler fanden in diesem Magazin Aufnahme, etwa Frank Peter Hofbauer, Helmut Kand, Karl Pierer oder Renate Polzer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren