Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KrieglachGemeinde-Mitarbeiterin zu 18 Monaten bedingt verurteilt

Die Frau hatte jahrelang Geld veruntreut, insgesamt betrug der Schaden fast 100.000 Euro. Jetzt bekam sie am Landesgericht Leoben 18 Monate bedingt. Sie nahm das Urteil an, den Großteil des Schadens hat sie bereits zurückgezahlt.

Die Frau betrog Gemeinde und SAT-Verein mittels fingierter Überweisungen
Die Frau betrog Gemeinde und SAT-Verein mittels fingierter Überweisungen © APA/Hans Punz
 

Eine Mitarbeiterin der Marktgemeinde Krieglach wurde im Juni des Vorjahres angezeigt, weil sie jahrelang Geld aus der Gemeindekasse veruntreut hatte (wir berichteten). Bürgermeisterin Regina Schrittwieser schaltete damals die Aufsichtsbehörde des Landes ein, die Staatsanwaltschaft Leoben beauftragte die Kriminal-Außenstelle Niklasdorf mit den Ermittlungen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.