KapfenbergPankl: Neue Halle kommt vermutlich etwas später

Trotz drohender Rezession geht es der Firma Pankl gut. Aber das Wachstum ist gebremst, die Ausbaupläne könnten sich verzögern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Pankl-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Plasser mit Hightech-Produkten von Pankl
Pankl-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Plasser mit Hightech-Produkten von Pankl © Pototschnig Franz
 

Die Autobauer haben es momentan weltweit nicht leicht, das trifft auch die Zulieferer. Die Firma Pankl mit Standorten in Bruck und Kapfenberg erzeugt vor allem Motor- und Getriebeteile, allerdings in einem ganz speziellen Segment: für den Rennsport und für Sportwagen der obersten Kategorie. Dazu kommen Triebwerkskomponenten für die Luftfahrt, die ebenfalls sehr hohen Ansprüchen genügen müssen. Einziges „Seriengeschäft“ ist die Getriebe-Erzeugung für hochwertige Motocross-Maschinen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!