Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schuh-Diebstahl in KapfenbergFuchs kommt als Täter in Frage

Nach den Schuhdiebstählen in Kapfenberg wurden Füchse als Täter ausgeschlossen. Helmut Podolan legt nun einen Videobeweis vor, dass die Tiere doch Interesse an Schuhwerk haben.

Der Fuchs wurde auf frischer Tat ertappt
Der Fuchs wurde auf frischer Tat ertappt © Helmut Podolan
 

Schuhe, die über Nacht verschwinden, sorgen in Kapfenberg für Gesprächsstoff. Die erste Vermutung, dass ein Fuchs sein Unwesen treibt, stellte Bezirksjägermeister Anton Karlon in Frage: "Ich tippe eher auf einen Hund, ein Wildtier ist dafür vermutlich zu scheu."

Kommentare (4)

Kommentieren
georgfuchs
0
2
Lesenswert?

Es gilt

die Unschuldsvermutung!

mobile49
0
2
Lesenswert?

schon vor längerer zeit wurde über einen fuchsbau

mit verschiedenen schuhen aus einem ganzen dorf berichtet .
das sollten auch jäger mitbekommen haben ;-)

Civium
1
1
Lesenswert?

Warum hat er denn Schuh wohl

fallen lassen???

scaramango
1
10
Lesenswert?

Ist doch herrlich!!!


Ein neugieriges Tier, völlig harmlos, sucht Beschäftigung ...

Bitte, bitte - nicht erschießen, einfach alte Schuhe hinstellen und darüber Lachen !!!

Wir haben nur eine Welt - und wir Menschen gehören dazu, zur Natur.