AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Durchsuchung mit HundenLKH Mürzzuschlag nach anonymer Bombendrohung evakuiert

Das LKH Mürzzuschlag wurde am Donnerstag aufgrund einer anonymen Bombendrohung evakuiert. Rund 60 Patienten werden in einem nahegelegenen Pflegeheim untergebracht.

Im LKH Mürzzuschlag ging eine Bombendrohung ein
Im LKH Mürzzuschlag ging eine Bombendrohung ein © (c) Franz Pototschnig
 

Im LKH Mürzzuschlag ging heute gegen 14.30 Uhr eine Bombendrohung ein. Eine anonyme Anruferin hat dabei einen versteckten Sprengsatz angekündigt: "Es ist eine Bombe im Gebäude platziert."

Knapp über 60 Patienten wurden in ein neugebautes Pflegeheim hinter dem Spital evakuiert. Zwei Patienten wurden in die Spitäler Bruck und Leoben überstellt. Das Pflegeheim, in dem die Patienten jetzt untergebracht werden, wurde von der Polizei vorab genau untersucht. Jetzt soll das Spital mit Sprengstoffspürhunden durchkämmt werden.

Video3 (efae988b)

Das Rote Kreuz ist mit 50 Personen und 10 Fahrzeugen vor Ort, die Polizei mit 50-60 Einsatzkräften.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen