Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tragöß/GössFärben, kleben oder ritzen

Die Farbenpracht der Ostereier begeistert. Die ausgeblasenen Hühnereier werden auch mit kunstvollen Ornamenten verziert.

Die Eier werden händisch beklebt
Die Eier werden händisch beklebt © Karatina Paschkovskaya
 

Bunte Eier werden zu Ostern besonders gerne verschenkt. Der Brauch, die Eier an Freunde und die Familie weiterzugeben, reicht sogar ins Mittelalter zurück. Die ersten roten Eier wurden 1560 im Benediktinerinnenstift in Göss im Bezirk Leoben gefärbt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren