AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bürgerinformation

Die Gesundheit wird neu organisiert

Mariazell bekommt Anfang Oktober eine „primäre Versorgungseinheit“ als Eckpfeiler der Gesundheitsreform. Was das ist, erfährt man am Donnerstag im Raiffeisensaal.

Das LKH Mariazell wird der Standort der primären Versorgungseinheit sein
Das LKH Mariazell wird der Standort der primären Versorgungseinheit sein © Franz Pototschnig
 

Mit Spannung erwartet man in Mariazell den morgigen Informationsabend im Raiffeisensaal. Dort wird erstmals und umfassend jene „primäre Versorgungseinheit“ präsentiert, die in Zukunft die Gesundheitsversorgung dort verbessern soll, wo kein voll ausgestattetes Krankenhaus in der Nähe ist.

Wie gestern berichtet, werden die Kages und die niedergelassenen Ärzte sowie Ärzte von auswärts, mit denen Verträge ausgehandelt werden, in dieses System eingebunden werden. Standort dieser primären Versorgungseinheit ist das LKH Mariazell, und das Haus hat zehn Stunden täglich – auch am Wochenende – geöffnet.
Darüber hinaus wird ein „Telefonarztprojekt“ eingeführt, bei dem die Ärzte, die gerade Bereitschaft haben, als Ansprechpartner fungieren. Ist kein Arzt erreichbar, will man auf den Notarztdienst zurückgreifen.

Manches ist offen

Im Vorfeld gab es Unmut bei den niedergelassenen Ärzten im Sprengel Aflenz-Thörl-Turnau, aber auch im Mariazellerland, weil diese Sprengel zusammengeführt werden sollen, was wiederum mit sehr weiten Anfahrten zu den Patienten verbunden ist.

Franz Kroissenbrunner, praktischer Arzt in Turnau, ist nach wie vor skeptisch, er befürchtet, dass es vor allem ums Sparen geht: „Hier wird das Gesundheitssystem völlig neu aufgestellt, mir und anderen Ärzten fehlen derzeit noch die Informationen.“

Bürgermeister Manfred Seebacher erhofft sich ein konstruktives Klima bei der Diskussion und meint, dass ohnehin erst die Praxis weisen wird, was das Konzept wert ist. Details wird man morgen Abend erfahren. Die Informationsveranstaltung, für die neben Vertretern der Kages, der Gebietskrankenkasse und des Gesundheitsfonds auch Gesundheitslandesrat Christopher Drexler angekündigt ist, beginnt um 18.30 Uhr im Raiffeisensaal im Zentrum von Mariazell.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.