Totalsperre der A9 aufgehobenMehrere Verletzte bei Unfall in Mautern, Fahrzeugüberschlag in Niklasdorf

Starke Glatteisgefahr: Zwei Fahrzeugbergungen und ein Unfall mit mehreren verletzten Personen kurz vor der Abfahrt Mautern forderten Freitagmorgen die Feuerwehren im Bezirk Leoben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wegen Glatteis ist es am Freitag auf der A9 zu einem Unfall gekommen © Feuerwehr Kammern
 

Freitagmorgen um 7.05 Uhr ist es auf der A9 kurz vor der Abfahrt Mautern in Fahrtrichtung Linz wegen Glatteis zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und mehreren verletzten Personen gekommen. Der 31-jährige Lenker eines Kastenwagens aus dem Bezirk Graz-Umgebung und ein 59-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Klagenfurt-Land kollidierten mit ihren Fahrzeugen. Dabei wurde eine Insassin des Klagenfurter Pkw - eine 25-jährige Grazerin - leicht verletzt.

Kommentare (3)
Barbara12
7
1
Lesenswert?

Asfinag

wieder mal das streuen verschlafen

Manni6121980
1
0
Lesenswert?

Barbara12

Wie wäre es mit autofahren lernen oder training beim öamtc bzw schleuderkurs
Die Asfinag Leistet sehr gute Arbeit

GuentAIR
2
1
Lesenswert?

Barbara12,

… wo ist ihr Problem mit der ASFINAG? Posten sie jetzt bei jedem Unfall den selben Wortlaut? Mein Vorschlag: mal ein paar Tage mit dem Winterdienst mitarbeiten. Und nicht jenen die Stange halten, die über die Verhältnisse fahren. Beim Nächsten, der in ein Haus crasht, ist dann wohl der Maurer schuld? 🤦🏻‍♂️