Murenabgang und VerklausungenUnwetter sorgte für Feuerwehreinsatz in Eisenerz

Nach kurzen, aber schweren Regenfällen samt Gewitter kam es am Montagabend in Eisenerz zu einem Murenabgang und Verklausungen. Ein Baum blockierte die Straße.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Feuerwehr Eisenerz musste nach dem schweren Gewitter ausrücken © HBI Gernot Neumann / BFVL Leoben
 

Kurze, dafür aber umso heftigerer Gewitterzellen über dem Raum Eisenerz sorgten am Montagabend für eine Menge Schlamm, Geröll und Treibholz. Wie die Feuerwehr berichtet, kam es nach sintflutartigen Regenfällen im Bereich des Kaiserschildes (Kleiner Fölzbach) zu einem Murenabgang in Richtung der Siedlung Münichtal. Ein größerer Schaden konnte aber durch die dortige Hochwasserverbauung, die im Oktober 2016 offiziell übergeben wurde, verhindert werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!