2,5 Millionen werden investiertLeoben-Mühltal bekommt eigenen Kindergarten und Kinderkrippe

Der Leobener Gemeinderat fasste am Donnerstag den Grundsatzbeschluss für den Ausbau der städtischen Kinderbetreuung. So soll im Mühltal eine zusätzliche Kinderbetreuungseinrichtung errichtet werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Sitzung des Gemeinderats fand wieder in der Kunsthalle Leoben statt © Leopress
 

Derzeit werden 450 Kinder in sechs Kindergärten und vier Kinderkrippen der Stadt Leoben an fünf Standorten betreut. Die Nachfrage, vor allem nach Krippenplätzen, steigt seit Jahren stetig. Weil wegen gesetzlichen Vorgaben eine Erweiterung der bestehenden Einrichtungen nicht mehr möglich ist - etwa wegen notwendigen Spielflächen im Freien - fasste am Donnerstag der Leobener Gemeinderat den Entschluss, im Mühltal eine zusätzliche Kinderbetreuungseinrichtung zu bauen. Vorerst soll ein Objekt für zwei Kinderkrippen-Gruppen und eine Kindergartengruppe errichtet werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!