Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zweiter Lockdown Volle Geschäfte in Leoben am „letzten Einkaufstag“

Am letzten Tag vor dem Lockdown nützten in der Region Leoben die Leute noch einmal die Gelegenheit und stürmten in die Geschäfte.

Das LCS war am letzten Tag vor dem Lockdown gut frequentiert © Anderas Schöberl-Negishi
 

Stetig tropft der Regen auf die nass glänzenden Pflastersteine des Hauptplatzes. Mitarbeiter des Wirtschaftshofes der Stadt Leoben montieren auf den Lichtmasten Adventbeleuchtung. Stimmung lässt das am letzten Einkaufstag vor dem zweiten harten Lockdown aber keine aufkommen. Im Einkaufszentrum LCS ist indes etwas anders. Deutlich anders als in den Tagen des Lockdown light. Da waren die Einkaufsmalls häufig menschenleer. Jetzt aber sind in den Gängen eine Menge Leute unterwegs – um sich schnell mit dem Notwendigen, dem weniger Notwendigen und vielleicht auch dem Verzichtbaren einzudecken. Eine Verkäuferin in einem Geschäft bestätigt, was in Wahrheit offenkundig ist: „Am Vormittag war die Hölle los. Ich glaube, nach Büroschluss geht es noch einmal richtig rund“, so die Dame hinterm Tresen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren