Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SIM Campus Eisenerz und LKH HochsteiermarkSpitäler in Leoben und Eisenerz als Drehorte für Film

Das LKH Hochsteiermark in Leoben und der SIM Campus Eisenerz sind Drehorte für den Spielfilm „Try to“ junger Filmschaffender.

Regisseur Luca Werner-Tutschku (6.v.r.) neben Schauspieler Tony Matzl (7.v.r.) und die Filmcrew mit Bürgermeisterin Christine Holzweber (rosa Pulli) und SIM-Campus-Chef Thomas Wegscheider (5.v.l.) © KK
 

Im ersten Stock haben wir die Maler, im Erdgeschoss die Bodenleger und im Keller Hollywood“, bringt es Thomas Wegscheider, Leiter des SIM Campus Eisenerz auf den Punkt. Während also in den meisten Stockwerken noch Hand angelegt wird, damit das Herzstück des Simulationszentrums für Einsatzkräfte sowie des Ausbildungscampus für medizinisches Personal – das Trainingsspital – bald im Vollbetrieb sein kann, tummeln sich im Keller Filmschaffende.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren