AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Polizei sucht ZeugenRadfahrerin in Leoben schwer verletzt

Eine Radfahrerin musste wegen eines herannahenden Pkw abrupt abbremsen und kam zu Sturz. Dabei verletzte sich die Frau schwer. Nun sucht die Polizei den Pkw-Lenker.

Die Polizei sucht den Pkw-Lenker, der in ursächlichem Zusammenhang mit dem Sturz steht © Juergen Fuchs
 

Bereits am Mittwochvormittag, dem 30. Oktober 2019, kam eine 72-jährige Radfahrerin in Leoben zu Sturz und verletzte sich schwer. Die Polizei sucht nun nach einem Pkw-Lenker, der möglicherweise beteiligt gewesen sein könnte.

Anhalten

Kurz nach 8.45 Uhr fuhr die 72-Jährige aus dem Bezirk Leoben mit ihrem Fahrrad auf dem Radfahrstreifen parallel zum Kreuzfeldweg in Richtung Judendorf. Bei der Einfahrt eines Lebensmittelmarktes (Firma Hofer) in der Kärntner Straße, musste die 72-Jährige ihr Fahrrad laut Erstangaben aufgrund eines herannahenden Pkw-Lenkers abrupt anhalten. Dieser dürfte unmittelbar vor ihr den Kundenparkplatz des Lebensmittelmarktes in Richtung Kreuzfeldweg verlassen haben. Dabei kam die 72-Jährige auf der regennassen Fahrbahn zu Sturz und wurde in der Folge vom Rettungsdienst ins LKH Hochsteiermark, Standort Leoben, eingeliefert.

Erhebungen haben ergeben, dass die 72-Jährige schwere Verletzungen erlitten hat. Zum, laut Polizeibericht, fahrerflüchtigen Pkw" konnten weder die Frau, noch Ersthelfer eindeutige Angaben machen. Auch steht bislang nicht fest, ob es zu überhaupt einer Berührung mit dem Pkw kam.

Hinweise

Die Polizei sucht nun nach sachdienlichen Hinweisen, die zu dem in  Zusammenhang stehenden Pkw-Lenker führen. Sachdienliche Hinweise sind an die Verkehrsinspektion des Stadtpolizeikommandos Leoben unter Tel. 059133-66 4444 erbeten. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren