Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LeobenMit den Öffis günstig zum Gösser Kirtag

Mit der Aktion „Stundenkarte“ wollen Land Steiermark und Verkehrsverbund Besucher des Gösser Kirtags für Öffis begeistern.

LAbg.Helga Ahrer, Landesrat Anton Lang und Bürgermeister Kurt Wallner mit den Künstlern © Andrea Walenta
 

Die Aktion „Stundenkarte ist gleich Tageskarte“ ist in der Steiermark nicht mehr neu. Neu ist aber, dass diese Aktion heuer erstmals für den Gösser Kirtag in Leoben gilt, der kommenden Donnerstag wieder tausende Besucher in die Montanstadt locken wird.
Mit dieser Aktion, die vom Land Steiermark und dem Verkehrsverbund getragen wird, möchte man zum einen die Möglichkeit bieten, S-Bahn, Stadtbus und RegioBus auszuprobieren, wie Verkehrslandesrat Anton Lang betont. „Andererseits ist es aber auch ein Vorteil, wenn man beim Gösser Kirtag das Auto zu Hause stehen lassen kann“, erklärt Lang.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren