AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SommergesprächPaul Zwietnig-Rotterdam: "Sie haben einen Verrückten wie mich gebraucht"

Der international anerkannte Maler Paul Zwietnig-Rotterdam lebte als Kind in Leoben und hat dann die amerikanische Kunstwelt erobert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Leobener Glacis war der Lieblingsplatz von Paul Zwietnig-Rotterdam. Dort hat er als Jugendlicher gerne eine Zigarette geraucht © Andrea Walenta
 

Der Künstler Paul Zwietnig-Rotterdam ist so etwas wie ein Grenzgänger zwischen Welten. Geografisch gesehen heißt das, dass er zwischen Europa und Amerika hin- und herpendelt. Und seine Arbeit als bildender Künstler und Buchautor ist stark geprägt von der Denkungsart des promovierten Philosophen.
Als Vertreter der internationalen Minimal Art war er bereits 1965 Österreichs Aushängeschild auf der Biennale junger Künstler in Paris und Tokyo. Er machte sich aber nicht nur als Künstler, sondern auch als Lehrender an amerikanischen Universitäten einen Namen.

Kommentare (1)

Kommentieren
eisenwillibald
0
1
Lesenswert?

Dankeschön

Danke für die Jahrzehnte lange Treue zu Seckau lieber Paul Rotterdam

Antworten