AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leoben, TurnauAußerirdische Übernachtung im Liebesnest

Eine Übernachtung im UFO: Völlig abgehoben? Keineswegs. Schlafen in einer fliegenden Untertasse ist in Seebach bei Turnau Realität.

UFO-Übernachtung, Turnau
Das UFO bietet durch das geöffnete Dach einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Natur © Katarina Jelicic
 

Man muss nicht im Weltraum nach Spuren von Außerirdischen suchen. Sie hinterlassen ihre Abdrücke auch hier auf der Erde, und das sozusagen gleich ums Eck. Die Spurensuche führt schlussendlich nach Seebach in die Nähe von Turnau. Man glaubt es kaum, dass sich hinter dem Gebüsch am Ufer des Freizeitteichs Rosskogler etwas ganz Besonderes befindet.

Am Campingplatz vorbei kommt man zu dem besagten Ort. Doch der Blick fällt zuerst auf ein riesiges, silbernes und rechteckiges Ding. Man erkennt es sofort – es ist ein überdimensional großer Koffer. Doch wegen diesem Teil bin ich nicht in Seebach. Die Suche geht weiter. Die Sonnenstrahlen lassen etwas in der Ferne glänzen. Es ist ein eiförmiges, kupferfarbenes Ding auf vier Beinen. Das habe ich gesucht – ein UFO.
Wenn man es sieht, kommt man mit Sicherheit nicht auf den Gedanken, dass man die Nacht darin verbringen kann. Doch genau aus diesem Grund stehen sowohl das UFO als auch der Koffer am Ufer des Freizeitteichs in Seebach bei Turnau.

Eine außerirdische Nacht kann man in diesem UFO erleben. Die Idee für dieses außergewöhnliche Spektakel hatte der Künstler Martin Kölldorfer. Mit seinem Freund Dismas Sachan baute er den Koffer und das UFO. Gemeinsam mit Künstler Clemens Neugebauer aus Leoben entwarfen und bauten sie übrigens auch die Bullen-Skulptur am Red Bull-Ring in Spielberg.

Übernachtung im Koffer, Turnau
Auch ein Koffer steht als Schlafplatz bereit Foto © Katarina Jelicic

Doch zurück nach Seebach: Kölldorfer erklärt alle wichtigen Bedienungsmöglichkeiten am UFO. Mit einem Schlüssel öffnet er die Tür zum Schlafplatz. Nur drei Stufen trennen einen vom außerirdischen Erlebnis. Hinaufgestiegen und schon sitzt man auf dem Bett. „Mit dieser Kurbel könnt ihr das Dach öffnen“, erklärt Kölldorfer. Mit einem Seil könne man die Tür schließen, meint er weiter. „Mir war es sehr wichtig, dass man das Dach öffnen kann. Am liebsten würde ich bei schönem Wetter auch das Dach von meinem Haus öffnen können“, erzählt der Künstler. Das UFO wurde so gebaut, dass es überall stehen könne, und auch ohne Strom funktioniere, erklärt er. Aus diesem Grund auch die Fotovoltaikanlage am Dach. Außerdem macht Kölldorfer auf die Porträts von den zurückgebliebenen Außerirdischen im All aufmerksam: „Das hat eine 67-Jährige Klientin der Lebenshilfe, die körperlich und geistig behindert ist, gezeichnet.“

Seebach bei Turnau: Eine Übernachtung im UFO

In Seebach bei Turnau am Campingplatz und Freizeitteich Rosskogler hat man die Möglichkeit entweder in einem Koffer oder einem UFO zu übernachten.

Katarina Jelicic

Das UFO strahlt schon von Weitem ein außerirdisches Flair aus.

Katarina Jelicic

Der Koffer ist sehr detailreich und realistisch nachgebaut.

Katarina Jelicic

Mit einem Schlüssel lässt sich die Tür des UFOs ganz einfach öffnen.

Katarina Jelicic

Klicken Sie sich durch weitere Bilder!

Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
Katarina Jelicic
1/18

Nach der Einführung in die Bedienungsmöglichkeiten des UFOs, mache ich es mir sofort im Bett gemütlich. Schnell kommt man drauf: Viel Platz ist nicht, doch es heißt auch nicht umsonst Liebesnest. Also: Berührungsängste sollte man keine haben, wenn man hiereine Übernachtung bucht. Durch die Kurbel im Handumdrehen das Dach geöffnet und schon kann man den Ausblick in die Natur genießen. Ein Teich vor Augen, die Bäume und Sträucher spiegeln sich im Wasser. Durch das wunderschöne Wetter war es kein Problem, das Dach bis in die Abenddämmerung offen zu lassen. Im Augenwinkel sieht man den riesigen Koffer wieder – ein ungewöhnlicher Anblick. Im Hintergrund Musik aus dem Radio und alles ist um mich vergessen. Viel ist nicht da, aber genug für diesen Moment.

Das Ufo, der Hingucker

Die Sonne geht nun unter und es ist Zeit, das Dach zu schließen. Mit Muskelkraft das Dach wieder hinuntergekurbelt. Durch das Betätigen der zwei Lichtschalter wurde einerseits im Innenbereich Licht und andererseits vor der Tür. Nun bin ich mir sicher den Weg in der Dunkelheit zum UFO zurückzufinden. Am angrenzenden Campingplatz machte ich mich nun bettfertig. Auf dem Weg zurück zum UFO, kann ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Das beleuchtete UFO ist ein richtiger Hingucker. Wieder zurück, erkenne ich den Sternenstaub auf dem Plafond des UFOs. Die Künstler bewiesen wirklich Liebe zum Detail.
Die sehr ruhige Nacht vergeht ganz schnell, und man wird schon von den ersten Sonnenstrahlen geweckt. Ran an die Kurbel, und den Ausblick genießen, ist der erste Gedanke am Morgen. Nach gemütlichen Stunden werden nun die Taschen gepackt und der Weg zurück in den Alltag gestartet.

Mehr Infos

Das UFO und der Koffer stehen am Campingplatz und Freizeitteich Rosskogler in Seebach bei Turnau.
Für zwei Personen kostet eine Nacht 79 Euro.
Das angrenzende Waschhaus bietet Dusche und WC. Im Freizeitteich kann man baden oder fischen. Grillplatz, Gasthaus und Imbiss sind auch vor Ort.
Weitere Informationen gibt es unter www.kofferhotel.jimdo.com

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren