AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Special OlympicsOlympischer Medaillenregen für Leobener Schüler

Leobener Schüler des Bildungszentrums Pestalozzi sorgten für Spitzenleistungen bei den nationalen Special Olympics in Vöcklabruck.

Für die erfolgreichen Sportler gab es einen besonderen Empfang in ihrer Schule © KK
 

Bei den 7. Nationalen Special Olympics Sommerspielen in Vöcklabruck  konnten sich die Jugendlichen des Bildungszentrums Pestalozzi Leoben mit vielen Sportlern messen. In den Disziplinen 100 Meter Sprintlauf und Schlagball traten eine Schülerin und drei Kollegen gegen starke Konkurrenz an, und konnten sich hervorragend behaupten.
Der Lohn für die Anstrengungen und das lange Training waren insgesamt sieben Medaillen.

Die Erfolgreichen

Max Doletschek, Schüler der Polytechnischen Schule Leoben, konnte nicht nur die Goldmedaille beim 100 Meter Sprintbewerb erreichen, sondern auch die schnellste Zeit aller anwesenden Läufer – 13,39 Sekunden – für sich verbuchen.

Raphael Spirk, Schüler der 4. Klasse der Neuen Mittelschule Pestalozzi Leoben, erhielt zwei Medaillen: Gold für den 100 Meter Bewerb in seiner Leistungsklasse und Bronze für Schlagball. Nadine Heizer, 2b-Klasse der NMS Pestalozzi, konnte beim Sprint und im Schlagball-Bewerb jeweils Silber erlangen, und Marvin Scharmann, ebenfalls 2. Klasse, erreichte Silber im Sprint und Bronze im Schlagball.

Betreuung

Betreut wurde das Team von Ebba Büssenschütt, die als Sport-Trainerin für Schulmannschaften in vielen Bereichen für das Bildungszentrum Pestalozzi Leoben aktiv ist, und nunmehr auch olympisches Gold ermöglichte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.