AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hermann Schützenhöfer im Spitzengespräch"Die Freiheitlichen tun sich schwer, wenn sie am Futtertrog sind"

ÖVP-Spitzenkandidat und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer will für seine ÖVP erstmals auch bei der Wahl als Erster durchs Ziel gehen. Für den Fall, dass er das nicht schafft, hat er seinen Rücktritt angekündigt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
LH Hermann Schützenhöfer im Gespräch mit Kleine-Zeitung-Redakteurin Claudia Gigler © Ballguide/Pajman
 

Hermann Schützenhöfer (67) ist seit dem Jahr 2015 Landeshauptmann, zuvor war er zehn Jahre lang Landeshauptmann-Stellvertreter an der Seite von Franz Voves (SPÖ).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

isogs
0
3
Lesenswert?

Da

kann ich nur sagen ,die schwarzen ebenso!

Antworten
Lodengrün
2
5
Lesenswert?

Wie oft hat er schon seinen Abgang in den Raum gestellt

Dass er es dann nicht tat war mit Gründen wie: "ich kann das Schiff doch jetzt nicht verlassen" begleitet. Und jetzt knapp vor der Wahl wieder diese Waffe. Wenn wir ihn nicht wählen tritt Daddy ab und die Steiermark kollabiert. Er soll lieber das treffen in Semriach verbieten und wir wüssten, dass er doch der starke Mann bei uns ist.

Antworten
Handaufsherz
1
10
Lesenswert?

Futtertrog

Schon die Verwendung des Wortes Futtertrog als Beschreibung für das Übernehmen politischer Verantwortung entlarvt das weit verbreitete Denken politisch Tätiger. Empörend!

Antworten
Balrog206
4
4
Lesenswert?

So

Jetzt soll einer sagen das diese grausliche Art u Weise der postenbesetzung was neues ist ! Rot schwarz und auch etwas blau haben sich über Jahrzehnte dieses Land und im Bund aufgeteilt je nach Stärke, bis in die kleinste Amtsstube, staatlichen Firmen , Gkk ! Was soll dieser Aufschrei jetzt ? Auf alle Fälle sollte das geändert werden ! Mit den 3 Parteien wird das einmal sicher nicht passieren und ich befürchte auch mit grün od Neos nicht ! Ein kl bspl Frau Lunacek hatte auch keine Bedenken die sage u schreibe 14 Eu Vizepräsidentin zu werden !

Antworten
Lodengrün
1
3
Lesenswert?

Ach und haben

die Grünen, die Schwarzen und Roten auch Gesetze verändert um an diesen und jenen Posten zu kommen? Ich denke da sagt selbst Kurz njet.

Antworten
Balrog206
2
0
Lesenswert?

Loden

Ich war nie irgendwo dabei und bei dir weiß ich es nicht , also kann ich es nicht beantworten aber ausschließen würd ich nichts !

Antworten
Christian67
1
8
Lesenswert?

schade

dass am Sonntag schon die Wahl vor der Tür steht,
diese Ansage vom LH hätte viel mehr Diskussionen auslösen können,
leider reicht hierzu die Zeit nimmer um die Wähler auf das wahre Gesicht vom Schützi zeigen zu können!!!

Antworten
SoundofThunder
1
11
Lesenswert?

Und wer sitzt seit jeher am Futtertrog?

Eure Bünde und Konsorten wollen ja bedient werden.

Antworten
Geerdeter Steirer
0
5
Lesenswert?

Ich hoffe das es wie beim Sprichwort ehest passiert, .............

"Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht"

Da können sich absolut alle davon betroffen fühlen, denn es ist egal wer gerade obenauf sitzt, alle vollziehen diese miese Praktik des hineingreifen und des kassieren !

Antworten
mobile49
1
12
Lesenswert?

es geht also nur um den futtertrog ?!?

na bravo

loyalität zu was -futtertrog?
loyalität zu wem - sich selbst und dem türkisblau?

Antworten
Christian67
0
11
Lesenswert?

die Wahrheit ist

dass die "Schwarzen" es gelernt haben mit dem Platz am "Futtertrog" umgehen zu können....quer über alle Instanzen!!!!

Antworten
Quella
0
29
Lesenswert?

Futtertrog

finde ich interessant, wenn die Aufgabe, als Politiker für die Bevölkerung tätig zu sein, diese als "Futtertrog" bezeichnet wird!! und das als Landeshauptmann...

Antworten
plolin
4
40
Lesenswert?

Haha

ausgerechnet der Schützenhöfer spricht vom Futtertrog. Der Witz des Tages.

Antworten
ber
2
42
Lesenswert?

Futtertrog

Regieren heißt also, am Futtertrog zu sein.

Ist ja nichts Neues, aber trotzdem geht einem bei einem solchen Vergleich das Geimpfte auf.

Antworten
Lodengrün
0
2
Lesenswert?

Nun ja

sein Futtertrog weist monatlich etwa € 18.000 Euro aus und da kann man schon sagen das man damit gut im Hafer stehen kann.

Antworten