Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Änderungen gefordertRechnungshof: Lob und Tadel für Postenvergabe im Land

Ein Geheimbericht des Rechnungshofs zeigt Licht und Schatten bei Postenvergaben im Land Steiermark. Häufig werde formal gegen das Gesetz verstoßen. Die Prüfer wünschen sich künftig exaktere Regelungen.

STEIERMARK: PK ZU KOALITION �VP UND SP�: LANG / SCH�TZENH�FER
Lang (SPÖ) und Schützenhöfer (ÖVP): Ein Handschlag, der viele Karrieren möglich machte © (c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
 

Die Postenvergaben im Bund sorgen für jede Menge Zoff - Stichwort ÖBAG-Protokolle. Aber wie läuft das politiknahe Job-Karussell eigentlich im Land? Dazu existiert ein druckfrischer, 157 Seiten starker Rohbericht des Landesrechnungshofs. Die Prüfer rollten (auf Antrag der FPÖ) alle Karrieresprünge im Polit-Umfeld seit 2016 auf. Konkret standen die Kür aller Bezirkshauptleute, jene der letzten drei Landesamtsdirektoren sowie 80 weitere Bestellvorgänge in landesnahen Firmen auf dem Prüfstand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ReinholdSchurz
2
1
Lesenswert?

Lob für was?🐣

Das Land kalkuliert in seinem am Donnerstag präsentierten Budget für das Jahr 2021 mit einem Minus von 668 Mio. Euro. Die Schulden des Landes steigen damit auf 5,3 Mrd. Euro. Es sei ein Budget, das CoV geschuldet sei, hieß es.
72,93 Mrd Schilling für Nostalgiker super Leistung des rot schwarzen oder des schwarz roten Regierungsverein👍

Die regionale Arbeitslosenquote betrug im Jänner 2021 steiermarkweit 10,1% und ist damit gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen (Jänner 2020: 8,2%).

Wo ist die Top Leistung?🙆🏻‍♂️

kaikiass
1
5
Lesenswert?

In Dunstkreis

der politischen Büros kann man auch ganz schnell zum Referatsleiter aufsteigen, in knapp einem Jahr. Da ist dann vieles möglich was sonst Jahre dauert...

peterherrm
5
9
Lesenswert?

Geeignet oder...

.. nicht. Warum wohl weigert sich das Land Eignungsverfahren umzusetzen/einzuführen? Weil dann die ganzen Totalversagerpolitdinos... Bogner Strauß, Drexler, Lang.... arbeitslos wären. Wenn es für den LH Sessel ein Eignungsverfahren gäbe, wäre auch der Schützi ein Fall für das AMS. Wenn es mal beim Basti (hoffentlich bald)soweit ist, bekommt sicher auch einen Posten als Landesrat (natürlich nur aufgrund seiner Führungserfahrungen und nicht wegen seiner Parteizugehörigkeit), wenn er da ein paar Jahre genug 💩 gebaut hat, wird er Aufsichtsrat in irgendeiner landesnahen Institution. Ja so ist das im Lande Österreich. Alles sollten sich was schämen, tun sie aber nicht, weil sie alle vergessen haben dass sie vom Volk gewählte und auch vom Volk bezahlte Vertreter sind , also unsere Angestellten!

Patriot
3
18
Lesenswert?

Ohne dem richtigen Parteibüchl geht beim Land rein gar nichts!

Man führe sich nur das Impfchaos zu Gemüte! Da sind sicher nicht die Besten am werken, sondern nur die - Bingo! - mit dem richtigen Parteibüchl.

ratschi146
0
8
Lesenswert?

Warum ist es ein...

Geheimpapier, wenn es ein Medienunternehmen in den Händen hat?

Ist es lt. Behörde wirklich als geheim innerhalb deren Organisation eingestuft, dann muss ja die Weitergabe dieser Information für diese BeamtIn rechtliche Folgen haben?

Oder ist es politische Strategie bzw. ein gewolltes Spiel das unter den Namen Geheimpapier vorab Informationen veröffentlicht werden können.

Also, is eh Wurscht ob geheim, lesen wir morgen sowieso in der Zeitung und ob es rechtens is, fragt a kanna.... dann brauchst es a net geheim mochn und die Zeitung braucht sich a net damit hervorhebn......

ratschi146
0
2
Lesenswert?

Und das bei...

jedem Bericht des Landesrechnunghofes - dort sichert jeder Geheimbericht vorab an die Medien.
Hat man dort die Lücke in den eigenen Reihen schon mal gesucht und will man diese überhaupt schließen?
Die Weitergabe von geheimen Informationen ist lt. Beamtendienstrechtsgesetz ein schwerwiegende Vergehen.