AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Shopping-Streit ufert ausKlagsdrohung: Seiersberger Straße darf nur bis 19 Uhr benützt werden

Neue Lachnummer im Streit um die Shoppingcity Seiersberg: Verdeckter Ermittler der Volksanwaltschaft wollte "Straße" am Feiertag benützen. Security-Mann scheuchte ihn fort und drohte mit Besitzstörungsklage.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) J�rgen Fuchs (J�rgen Fuchs)
 

Seit mehr als 15 Jahren wird um die Zulässigkeit der Shoppingcity Seiersberg (SCS) gestritten, und dieser Dauerstreit gewinnt jetzt wieder an Brisanz. Denn der Verfassungsgerichtshof hat am Freitag eine Reihe von Bedenken gegen das neue steirische Straßengesetz aufgelistet. In den nächsten Monaten wird er das Gesetz von Amts wegen prüfen.

Kommentare (20)

Kommentieren
paulrandig
2
5
Lesenswert?

Bitte um Recherche, ob...

...der Security-Mann jetzt Probleme bekommt! Das wäre sehr interessant, ob man jetzt ein Bauernopfer fordert und ihm vorwirft, er hätte eigenmächtig und falsch gehandelt.

Antworten
peterbau84
13
3
Lesenswert?

Mein Graz

Danke für deine Meldungen.
Hast nix anderes zu tun?

Antworten
Mein Graz
4
11
Lesenswert?

@peterbau84

Hätt ich schon, macht aber nicht so viel Spaß wie hier Leute ärgern.

Antworten
Mein Graz
2
4
Lesenswert?

@peterbau84

Neidisch?
😁

Antworten
lufrie94
34
10
Lesenswert?

Na so was!

Es geht uns in der Konsumgesellschaft schon zu gut.
Jeder ist ja schon gegen alles.
Ob Kraftwerke der Mur usw.
Wählen dürfen die 16 jährigen, aber rauchen erst mit 18.
Und diese Politiker können wir mir unseren Steuergeldern auch erhalten.
Auf der Straße darfst du dann auch nicht mehr rauchen.
Lärmbelästigung usw.
Da wird jemand in spe entmündigt.
Wie so können das Kleinbetriebe nicht selbst entscheiden.
Das ist ja deren Existenz, und da kommt keiner zu Schaden.
Ich bin ein Nichtraucher vor 7 Jahren geworden.
Habe aber für die Raucher Verständnis.
Mir graust.

Antworten
Mein Graz
3
34
Lesenswert?

@lufrie94

Hier geht es um ein Shopping-Center, das Vorschriften mit Hilfe der Politik umschifft hat.

Zum Rauchen gibt es andere Threads, und zum Glück ist da jetzt endlich einmal Ruhe mit dem neuen Gesetz.

Antworten
reiwer
42
11
Lesenswert?

Immmer gegen SCS

Ich verstehe die Aufregung gegen die SCS nicht.
In der Stadt Graz gibt es einige Einkaufzentren, worüber sich keiner aufregt.
Ach ja, SCS ist nicht in Graz.

Antworten
whity1957
5
22
Lesenswert?

Das ganze heißt Raumordnung...

...und nicht Raumbetrug!

Antworten
Mein Graz
6
32
Lesenswert?

@reiwer

Für welches Grazer Einkaufszentrum wurde ein Gesetz angepasst? Welche Grazer Einkaufszentren verstoßen so extrem gegen die Vorschriften?

Ich ersuche um Beispiele.

Antworten
WFM200
1
12
Lesenswert?

Behörde

Nicht Einkaufscenter, viel schlimmer, die Baubehörde selber, Gebäude entspricht nicht, Entschuldigung, entsprach nicht.

Antworten
Mein Graz
2
5
Lesenswert?

@WMF200

Stimmt, auch hier wurde in skandalträchtiger Weise ein Gesetz umgangen, Skandal deshalb, weil es die eigene Behörde betraf.

Meine Frage bezog sich allerdings auf die Feststellung von @reiwer, der in der Sache Seiersberg möglicherweise keine Probleme erkennt.

Antworten
gerbur
17
15
Lesenswert?

@reiwer

Graz hat viele Einwohner. Warum braucht das kleine Seiersberg so ein grosses Einkaufszentrum? 2 oder 3 Greißler würden es ja auch tun.

Antworten
Mein Graz
5
17
Lesenswert?

@gerbur

Graz hat m.W. 4 größere bis große Einkaufszentren: Citypark, Murpark, Shopping Nord, Center West.
Und das bei einer Größe von ca. 280.000 Einwohnern und als Hauptstadt der Steiermark, in die viele Besucher kommen.

Seiersberg selbst hat knapp 8.000 Einwohner und ein Einkaufszentrum, das größer ist als Citypark und Murkpark zusammen...

Antworten
melahide
15
47
Lesenswert?

Ich hoffe

Dass diese Einkaufstempel wieder verschwinden und die Nahversorger wieder übernehmen. Ist ja eine Unart. Jeder fahrt mit dem Auto in so ein Zentrum, Nahversorger sperren zu, müssen noch mehr in die Zentren. Jetzt machen zumindest Bio-Läden wieder als Nahversorger auf...

Antworten
gerbur
19
49
Lesenswert?

Diese monströsen

Einkaufszentren sind langfristig dem Tode geweiht. Nahversorger werden diese ablösen. Schon jetzt findet man eher wenig finanzstarkes geistiges Prekariat dort vor, welches seine Freizeit dort beim Glotzen auf den angebotenen Tand vergeudet.

Antworten
herwig67
14
49
Lesenswert?

Verbindungsgänge abreißen

Liebe Betreiber: Reißt endlich die Verbindungsgänge ab und haltet Euch an die Gesetze. Falls nicht köntte man das EZ ja verkleinern und rundherum wieder Wiesen anlegen.

Antworten
redbull
10
74
Lesenswert?

Das Shoppingcenter

Seiersberg hätte, so wie es jetzt da steht, nie gebaut werden dürfen. Jeder kleine Häuslbauer muss Gesetze einhalten.
Ob ein Einkaufscenter so viele Jobs bringt, ist auch fraglich. Es mussten deshalb sicher auch viele kleinere Geschäfte zusperren.

Antworten
MoritzderKater
38
47
Lesenswert?

Dieser Artikel zeigt wiedereinmal......

..... wie verrückt alle sind, die das Thema Seiersberg so weit gebracht haben, dass es ein Dauer-Streitfall ist.
Begonnen mit den Genehmigungen, fortgesetzt mit den Klagen von den Konkurrenten und nun?
Wie weit wollen sie es denn treiben?
Bis der "Krieg" eröffnet ist und die Gerichte die Schließung und den Abriss fordern?

Hausverstand, Logik Fehlanzeige!
Gewinnen um jeden Preis, egal ob 2000 Menschen ihren Job verlieren.
Hauptsache der oder die Neider, die das Projekt bekämpfen, gewinnen.

Wieviel verschwendete Energie und Geld dieses Schmierentheater kostet, danach fragt ja keiner.
Rechtsanwälte sind seit Jahren damit beschäftigt, ihr Einkommen ist gesichert, das der arbeitenden Menschen eher nicht.

Antworten
herwig67
20
29
Lesenswert?

Abriss - why not

ist die einzihe eahre Möglichkeit

Antworten
calcit
6
23
Lesenswert?

Das ist wirklich gut...

...so sch... man sich selbst ins Hemd!

Antworten