Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz hat ein neues MuseumDas ist das neue Schloßbergmuseum

Es ist soweit: Das Grazer Schloßbergmuseum öffnet am Wochenende bei freiem Eintritt seine Tore - und einen Blick auf die Geschichte des Grazer Hausbergs. Das Ziel ist ambitioniert: Man will das besucherstärkste Museum der Steiermark werden.

Kern des Museums ist ein Modell des Grazer Schloßbergs, das multimedial bespielt wird © Franziska Schurig
 

Die Kanonen haben Platz gemacht und geben den Blick frei – hinunter auf Graz, und hinein in seine Geschichte. Wo noch vor Kurzem die „Vier Evangelisten“ – Kanonen, die einst vor Feuern unten in der Stadt warnten – den besten Ausblick genossen, ist nun einer der vier Bereiche des Schlossbergmuseums untergebracht. Der „Graz-Blick“ wurde um einen Bildschirm ergänzt, der Live-Bilder aus der Webcam mittels Augmented Reality mit alten Ansichten der Stadt verquickt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren