Murkraftwerk

Kraftwerksgegner: "Wir gehen in die nächste Instanz"

"Nicht überrascht" sind die Kraftwerksgegner von der Entscheidung des Landesverwaltungsgerichtes. Und: Sie wollen weiter kämpfen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Clemens Könczöl von "Rettet die Mur" © Sabine Hoffmann
 

Nur wenige Tage vor der Grazer Gemeinderatswahl macht das Landesverwaltungsgericht seine Entscheidung öffentlich: Die Ablehnung der Volksbefragung zum Murkraftwerk war rechtens. Für "Rettet die Mur" sagt Sprecher Clemens Könczöl: "Das war zu erwarten. Der politische Druck von Stadt und Land, dieses Projekt umzusetzen, war einfach sehr groß."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.