Jetzt weiß der 23-Jährige vielleicht, warum es "Don't Drink and Drive" heißt. Obwohl er am Freitagabend schwer alkoholisiert war, setzte sich der Mann aus dem Bezirk Leibnitz dennoch hinters Steuer seines Pkw. Auf der L373 zwischen Kalsdorf und Premstätten kam es dann zum Unfall: Der Alk-Lenker krachte in einen stehenden Pkw.