Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

In LaßnitzhöhePrivatklinik um 22 Millionen Euro erweitert

Die Privatklinik Laßnitzhöhe (Bezirk Graz-Umgebung), spezialisiert auf die Reha für neurologische und orthopädische Patienten, erhielt unter anderem 64 neue Zimmer und eine neue Zentralküche. Die Sanlas-Holding um Eigentümer Günter Nebel investiert auch in andere Einrichtungen - in Summe seit 2018 rund 50 Millionen Euro.

Die Privatklinik Laßnitzhöhe der Sanlas-Holding wurde erweitert © Sanlas
 

Es ist eine Großinvestition: In den vergangenen Monaten wurde die Privatklinik Laßnitzhöhe, im Eigentum der Sanlas-Holding von Günter Nebel, um rund 22 Millionen Euro ausgebaut. Die offizielle Eröffnung wird im März erfolgen, schon heute wurde das Projekt vorgestellt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren