Kandidaten zur WahlSo sieht das neue Team des Grazer SPÖ-Chefs aus

Parteichef Michael Ehmann will mit neuen Gesichtern in die Wahl ziehen. Die Liste wird beim Parteitag am 12. August abgesegnet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es war so etwas wie ein Luxus der schweren Niederlage von 2017, als die Grazer SPÖ bei der Wahl aus der Stadtregierung geflogen ist. Michael Ehmann hat seither als Vorsitzender die „Drecksarbeit“ gemacht und an der Stabilisierung der Stadtroten gearbeitet. Im Gegenzug dafür hat er vom Vorstand freie Hand bei der Erstellung der Kandidatenliste bekommen.

Kommentare (2)
Ragnar Lodbrok
0
8
Lesenswert?

Wenn Stabilisierung heißt,

in der medialen Versenkung zu verschwinden: Hast du perfekt hingebracht, Michi. Freundschaft

Ich korrigiere
11
26
Lesenswert?

egal welche liste

die grazer roten werden weiter absaufen, farbloser als dieser herr ehmann kann keiner sein. was haben die sozialdemokraten aus der ehemaligen "roten" stadt graz gemacht? hätte ehmann charakter, wäre er schon bei der letzten schlappe zurück getreten.