AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Öffentliche VerkehrsmittelSchienenersatzverkehr beim Aufsteirern

Aufgrund des Aufsteirern von Freitag bis Sonntag in der Grazer Innenstadt werden manche Straßenbahnlinien nicht ihre normale Strecke fahren. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Während dem Austeirern Festival wird es zu einigen Änderungen bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln kommen
Während dem Austeirern Festival wird es zu einigen Änderungen bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln kommen © Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Das Aufsteirern Festival ist in der Stadt, 100.000 Steirer werden wieder erwartet. Da diese Veranstaltung in der Grazer Innenstadt stattfindet, gibt es Umleitungen und Schienenersatzverkehr.

Freitag bis Samstag

Aufgrund von Aufbauarbeiten am Karmeliterplatz und am Freiheitsplatz wird bis 15. September (Samstag) um 18 Uhr die Buslinie 30 zwischen den Haltestellen Geidorfplatz und der Ersatzhaltestelle Einspinnergasse über die Glacisstraße umgeleitet. Im Zuge dieser Umleitung werden die Haltestellen Paulustorgasse, Karmeliterplatz, Schauspielhaus, Tummelplatz und Palais-Trauttmansdorff / Urania nicht angefahren.

Samstag (16.30 Uhr - 24.00 Uhr)

Wegen der Sperre des Opernrings werden mehrere Busse anders geführt:
Linie 31E: Ersatzhaltestelle Richtung Webling befindet sich vor dem Haus Radetzkystraße 3.
Linie 39: Richtung Urnenfriedhof bzw. Payer-Weyprecht-Straße ab Haltestelle Einspinnergasse fahren die Busse Burgring – Franz-Graf-Allee – Mandellstraße – Sparbersbachgasse – Dietrichsteinplatz – Reitschulgasse – Jakominiplatz vor dem Rondeau (Ersatzhaltestelle) - Radetzkystraße – Schmiedgasse – Joanneumring – Radetzkystraße zur Haltestelle Wielandgasse-West und bis zur jeweiligen Endhaltestation
Zusätzliche Haltestelle: Am Dietrichsteinplatz wird vor dem Haus Dietrichsteinplatz 2 eine zusätzliche Haltestelle Dietrichsteinplatz eingerichtet.
Linie E1 und E7: Die Ausstiegshaltestelle für die Linien E1 und E7 befindet sich beim Rondeau am Jakominiplatz. in Fahrtrichtung Mariatrost und LKH Med Uni/Klinikum Nord gibt es keine Änderungen. 

Sonntag (00.30 Uhr - 04.00 Uhr)

Linie N2: Fahrtrichtung Webling: Ab Haltestelle Einspinnergasse fährt der N2 Burgring – Franz-Graf-Allee – Mandellstraße – Sparbersbachgasse – Dietrichsteinplatz – Reitschulgasse – Jakominiplatz vor dem Rondeau (Ersatzhaltestelle) - Radetzkystraße – Schmiedgasse – Joanneumring – Radetzkystraße zur Haltestelle Wielandgasse-West und bis zur jeweiligen Endhaltestation
Zusätzliche Haltestelle: Dietrichsteinplatz
N1 und N7: Fahrtrichtung Gösting und Karl-Etzel-Weg fahren N1 und N7 ab Haltestelle Einspinnergasse von Burgring – Franz-Graf-Allee – Mandellstraße – Sparbersbachgasse – Dietrichsteinplatz – Reitschulgasse – Jakominiplatz vor den Martständen (Ersatzhaltestelle) und dann zu den jeweiligen Endstationen.

Ersatzhaltestelle: Die Haltestelle für die Linie N2 befindet sich beim Rondeau am Jakominiplatz.

Zusätzliche Haltestelle: Dietrichsteinplatz

In Fahrtrichtung Wirtschaftskammer ergeben sich keine Änderungen.

Sonntag (04.30 Uhr - 24.00 Uhr)

Linie 31E: Ersatzhaltestelle für Abfahrt nach Webling vor Radetzkystraße 3
Linie 39: Richtung Urnenfriedhof bzw. Payer-Weyprecht-Straße ab Haltestelle Einspinnergasse fahren die Busse Burgring – Franz-Graf-Allee – Mandellstraße – Sparbersbachgasse – Dietrichsteinplatz – Reitschulgasse – Jakominiplatz vor dem Rondeau (Ersatzhaltestelle) - Radetzkystraße – Schmiedgasse – Joanneumring – Radetzkystraße zur Haltestelle Wielandgasse-West und bis zur jeweiligen Endhaltestation
Zusätzliche Haltestelle: Dietrichsteinplatz

Aufgrund der Sperre der Herrengassegilt Ersatzverkehr für die Linie 5 zwischen Jakominiplatz und Andritz sowie für die Linien 1 und 7 zwischen Jakominiplatz und Asperngasse ein:
Linie 1: Fährt von Asperngasse nach Eggenberg/UKH
Linie 5: Fährt von Puntigamm zum Jakominiplatz
Linie 7: Fährt von Asperngasse nach Wetzelsdorf
Linien 13 und 16 fahren uneingeschränkt weiter. 

Alle weiteren Informationen: www.holding-graz.at

Kommentare (1)

Kommentieren
gerbur
3
1
Lesenswert?

Sinnentleertes Ereignis

das in einer Stadt nix verloren hat. Es gibt genug Fedtzelte und Festwiesen auf dem Land, wo sich die Trachtler Schuhplattler austoben können und andere dabei nich stören.

Antworten