Arnold Schwarzenegger als KünstlerWenn der Terminator zum Pinsel greift

Ein ungewöhnliches Hobby für die "steirische Eiche": Arnold Schwarzenegger hat das Malen für sich wiederentdeckt - und seine Freunde zu Weihnachten mit einem Kalender überrascht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Arnold Schwarzenegger postete selbst ein Foto von sich, wie er sein Geburtshaus in Thal verewigt © Arnold Schwarzenegger/Facebook
 

Als Motiv von Kunstwerken hat man Arnold Schwarzenegger schon öfters gesehen: Pop-Art-Ikone Andy Warhol hat die "steirische Eiche" ab 1977 in mehreren Porträtfotos verewigt, aus den Zeiten Warhols New Yorker "Factory" stammt auch ein fotorealistisches Porträt des US-Künstlers Jamie Wyeth. Im Kapitol der kalifornischen Hauptstadt Sacramento ist der ehemalige Gouvernor in einem fotorealistischen Porträt von Gottfried Helnwein verewigt. Der amerikanische Bildhauer Ralph Crawford hat mehrere Skulpturen von Schwarzenegger als posendem Bodybuilder geschaffen, eine davon steht vor dem Museum in Thal bei Graz. Dazu kommen natürlich Hunderte Werke von weniger bekannten Künstlern, Hobby-Künstlern und tonnenweise Fan-Art.

Kommentare (3)
Baldur1981
0
2
Lesenswert?

Weltklasse

Arnie ist einfach genial. Er macht es aus Freude, und glaubt nicht, dass er jetzt ein Künstler ist. Andere Stars glauben ja, sie hätten das Malen neu erfunden. Das Schneemannbild ist ja super.

Lodengrün
14
3
Lesenswert?

Die Franziska

7 jährige Tochter von Nachbar Luis macht das besser.

Shiba1
11
4
Lesenswert?

Jeder wie er will.

Ich tät mirs nirgends hinhängen. Doch: vielleicht dorthin, wo auch der Kaiser zu Fuß gehen muss.